User Online: 1 | Timeout: 14:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Platonische Körper und dynamische Labyrinthe
Zwischenüberschrift:
600 Schüler beim "Tag der Mathematik" der Universität Osnabrück
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Mathematik praktisch erleben und dabei einen Einblick in das Studium erhalten, diese Möglichkeit hatten interessierte Schülerinnen und Schüler der 11. bis 13. Klassen beim diesjährigen " Tag der Mathematik" des Fachbereiches Mathematik/ Informatik der Universität Osnabrück.
" Es war ein voller Erfolg. Über 600 Schülerinnen und Schüler von Cuxhaven bis Münster kamen zu den Vorträgen und Workshops rund um das Thema Mathematik", freut sich die Leiterin des Organisationskomitees Prof. Dr. Gitta Kutyniok vom Institut für Mathematik.
Nach der Begrüßung durch das Präsidium und den Dekan des Fachbereichs Mathematik/ Informatik standen den Teilnehmern zahlreiche Informationsveranstaltungen offen. Von platonischen Körpern ? geometrischen Gebilden, die von regelmäßigen Vielecken gebildet werden und bei denen an jeder Ecke die gleiche Anzahl von Vielecken zusammentrifft ? und Münzspielen war dabei die Rede, aber auch von dynamischen Labyrinthen und dem digitalen Bild.
Die Schülerinnen und Schüler erhielten so nicht nur Einblicke in den Ablauf eines Mathematikstudiums, sondern erfuhren auch die Vorteile, die Mathematikabsolventen auf dem Arbeitsmarkt haben. " Ich hätte nicht gedacht, dass Mathematik so interessant und vor allem so anwendungsnah ist", erklärte einer der Schüler. Auch die Studienberatung, die Fachschaft sowie der Uni-Shop hatten Informationsstände aufgebaut.
Für Schüler und Lehrer bestand auch die Möglichkeit, mit Mitgliedern des Institutes für Mathematik und des Institutes für Kognitive Mathematik Einzelgespräche zu führen. Nahezu alle Lehrer zeigten Interesse, auch im kommenden Jahr erneut am " Tag der Mathematik" teilzunehmen.
Alle Mitglieder des Instituts für Mathematik und des Institutes für Kognitive Mathematik waren an der Organisation beteiligt. " Ein besonderer Dank gilt der Hans-Mühlenhoff-Stiftung für ihre finanzielle Unterstützung", freut sich Gitta Kutyniok rückblickend.


Anfang der Liste Ende der Liste