User Online: 1 | Timeout: 05:37Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Viele sind frustriert"
Zwischenüberschrift:
700 Teilnehmer bei Demo zum Bildungsstreik in Osnabrück
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Mit Transparenten, Trommeln und Trillerpfeifen marschierten gestern Studenten, Schüler, Lehrer und Gewerkschaftsvertreter durch Osnabrück. Sie fordern eine verbesserte Bildung. Die Polizei spricht von 700 Teilnehmern, die Organisatoren von 1000.
Mehrfach haben junge Leute in den vergangenen zwei Jahren ihrem Ärger über die Bildungssituation Luft gemacht. Studentensprecher Patrick Seele fasst es so zusammen: " Seit einiger Zeit gehen wir auf die Straße. Und was haben wir dafür bekommen? Nicht viel."
Student Rafael sieht hierin den Grund für die geringe Teilnehmerzahl: " Es war zu erwarten, dass nicht die großen Massen da waren. Viele sind frustriert." Er kündigt an: " Wir machen weiter, bis etwas passiert." Ihn freut es, dass das Verhältnis von Schülern und Studenten unter den Teilnehmern ausgeglichen war, denn " es ist wichtig, gemeinsam an der Veränderung zu arbeiten". Ähnlich äußert sich ein Gewerkschaftsvertreter bei der Zwischenkundgebung am Theater. Er betont, dass die GEW mit den Zielen der bundesweiten Demos solidarisch ist. Die Demonstranten fordern kostenfreie Bildung für alle, Chancengleichheit, Investitionen in Bildung und die Abschaffung des Turbo-Abiturs.
Vom Schlossinnenhof ziehen die Demonstranten über den Wall und die Dielingerstraße bis zum Theater. Von dort geht es weiter durch die Große Straße, die Herrenteichsstraße, die Möserstraße über den Neumarkt bis in den Schlossgarten. Mehrfach setzen sich Schüler und Studenten hin, doch die Blockaden lösen sich stets schnell auf. " Es ist so friedlich, wie es sein soll", sagt Einsatzleiter Gerhard Nolte, während ein Polizei-Kollege entspannt die Melodie der studentischen Musikanten mitpfeift.
Info auch unter www.os1.tv »
Autor:
Marie-Luise Braun


Anfang der Liste Ende der Liste