User Online: 1 | Timeout: 17:45Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Fünf neue Kollegen für die "Grüne Fakultät"
Zwischenüberschrift:
FH-Standort Haste weitet Studienangebote aus
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Eine dynamische Entwicklung in den letzten fünf Jahren kann die Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Fachhochschule in Haste verzeichnen: Die Anzahl der Studierenden erhöhte sich auf 1800, die Zahl angebotener Studienfächer auf mittlerweile 12. Um den vielen Studierenden gerecht zu werden, wurden nun insgesamt fünf neue Professoren an der " Grünen Fakultät" begrüßt.
Damit zählt Haste heute zu den größten " Grünen Fakultäten" Deutschlands. Prof. Andreas Bertram ist stolz auf diese Entwicklung: " Wir haben in den letzten Jahren viel erreicht. Dies zeigt uns nicht nur die stark steigende Zahl der Studienbewerber, Mitarbeiter und Studienprogramme, sondern auch das Feedback aus der Praxis, welches die durchgängig hohe Qualität in Forschung und Lehre bestätigt."
Begrüßt wurde für den Studiengang Lebensmittelproduktion Prof. Stefanie Bröring, die zuvor unter anderem für die Degussa tätig war und nun das Fachgebiet Food Chain Management aufbaut. Für die an Bedeutung zunehmende landwirtschaftliche Betriebslehre wurde Prof. Guido Recke gewonnen. Er war Referent für Agrarstatistik am Landesamt für Statistik in Düsseldorf und beschäftigt sich besonders mit Investitionen in erneuerbare Energien, Risikomanagement, Entwicklungen in den Wertschöpfungsketten und Direktvermarktung in der Landwirtschaft. Prof. Dr. Stefan Töpfl, der seit 2006 im Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik in Quakenbrück als Bereichsleiter der Prozessentwicklung tätig ist, widmet sich vor allem der Lebensmittelverfahrenstechnik und der Optimierung von Produktionsabläufen.
Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Jens Westerheide befasst sich in den Studiengängen des Gartenbaus und der Lebensmittelproduktion mit den Fachgebieten Angewandte Betriebswirtschaftslehre sowie Handels- und Beschaffungsmanagement. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Distributions- und Schnittstellenmanagement zwischen Produktion und Handel.
Prof. Heiner Westendarp wurde zum Professor im Fachgebiet Tierernährung an die FH berufen. Sein Fokus in der Lehre und Forschung ist auf einen hohen Praxisbezug gerichtet, der durch eine enge Kooperation mit der Futtermittelindustrie sichergestellt wird.
Ihre engen Kontakte in die Industrie werden alle neuen Professoren für die praxisnahe Ausbildung ihrer Studierenden nutzen.


Anfang der Liste Ende der Liste