User Online: 1 | Timeout: 07:52Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Lohnender Abstecher nach Rietberg
Zwischenüberschrift:
Drei Kommunen kooperieren
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Bad Essen. Drei " Gartenkommunen" wollen kooperieren: In Rietberg trafen sich jetzt nicht nur drei Maskottchen, sondern auch die Bürgermeister Günter Harmeyer (Bad Essen), Michael Esken (Hemer) und André Kuper (Rietberg).
Die Chemie stimmte: Raudi Raupe (Hemer), Blütenbert (Bad Essen) und Rieti (Symbolfigur der Landesgartenschau 2008 im westfälischen Rietberg) verstanden sich prächtig. Von der nun geplanten Vernetzung versprechen sich nach Angaben der Bad Essener Landesgartenschau-Gesellschaft alle Standorte Vorteile. Auch Peter Milsch, Geschäftsführer des 40 Hektar großen Gartenschauparks Rietberg als Nachfolgeanlage der Landesgartenschau 2008, und Heinrich Sperling, Geschäftsführer in Bad Essen, sehen nur positive Aspekte: " Wir können hier gemeinsam viel erreichen und wechselweise das Interesse von Geländebesuchern für die jeweils anderen Parks verstärken."
Inhaber von Dauerkarten für die Landesgartenschauen Bad Essen und Hemer haben in Rietberg freien Eintritt in den Nachfolgepark mit seinen Erlebnis- und Spielwelten für alle Generationen. Und Rietberger, die das Jahresticket für ihre Anlage an den Kassen in Hemer oder Bad Essen vorzeigen, erhalten dort verbilligte Eintrittspreise in die aktuellen Landesgartenschauen. 1, 50 Euro Ermäßigung erhalten die Besucher auf ein reguläres Tagesticket in Bad Essen (die Ermäßigung gilt nicht für bereits ermäßigte Karten).
" Ab sofort finden Besucher Info-Flyer zu den drei Parks an den Kassen", sagt Sperling. " Sicher werden so manche Familien die Sommertage nutzen, um auch die beiden anderen Parks zu erkunden. Die Entfernungen sind nicht so groß und bieten sich für spontane Tagesausflüge an, wenn die Sonne schon früh am Morgen lockt."


Anfang der Liste Ende der Liste