User Online: 1 | Timeout: 12:42Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Auch die letzten Schrauben müssen richtig sitzen
Zwischenüberschrift:
Aktion "Handschlag - Unternehmen sozial engagiert"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Aktion " Handschlag - Unternehmen sozial engagiert" der Bürgerstiftung Osnabrück nimmt im wahrsten Sinne des Wortes Form an. Zum Beispiel in der Werkhalle des Unternehmens Berner Ladenbau. Hier entstehen derzeit mit Blick auf den morgigen großen Aktionstag neue Sitzgelegenheiten für den Kinder- und Jugendtreff Westwerk.
Ganz im Sinne der Projekt idee arbeiten die ungleichen Partner aus der Wirtschaft und dem sozialen Bereich dabei Hand in Hand. So begrüßte René Riesner, geschäftsführender Gesellschafter bei Berner Ladenbau, in den Werkhallen an der Wersener Landstraße jetzt eine Gruppe Nachwuchstischler.
Die waren extra aus dem Westwerk angereist, um zu kontrollieren, ob bei den Arbeiten an Bänken und Tischen auch alles nach Plan verläuft. Schließlich sollen die Sitzgelegenheiten später das Herzstück des " Platzes an der Sonne" werden. So hatte der Jugendtreff den Ort auf dem Gelände des Westwerks genannt, für dessen Ausgestaltung sie beim Projekt der Bürgerstiftung auf Partnersuche gegangen waren.
Berner Ladenbau schlug zu. Das Osnabrücker Traditionsunternehmen fertigt normalerweise maßgeschneiderte Inneneinrichtungen für Bäckereien oder Cafés. Jetzt galt es, gemeinsam mit den Kindern ansprechende Sitzgelegenheiten zu entwerfen. " So etwas machen wir lieber, als einfach Geld zu spenden", begründet Riesner das soziale Engagement.
Bei der optischen Gestaltung der neuen Bänke hatten die Kinder fast freie Hand. Sie präsentierten den Profis ausgefallene Entwürfe, wie die Rückenlehnen aussehen sollten. So wird es etwa eine Bank mit Fußbällen, eine mit Drachen oder eine mit Blumenschmuck geben.
Für die Sägearbeiten zeichnete wiederum Berner Ladenbau verantwortlich. Die Skizzen der Kinder wurden in den Computer übertragen und an eine Maschine weitergeleitet. Die schnitt vor den Augen der Nachwuchstischler wie von Geisterhand das Muster aus dem Stück Holz. " Ah" und " oh" raunte es da durch die Produktionshalle, als der Mitarbeiter des Unternehmens die ausgeschnittene Lehne präsentierte.
Bis morgen will Berner Ladenbau die Tische und Bänke noch lackieren. Dann soll im Zuge des Aktionstages die große Übergabe stattfinden. Insgesamt werden 18 Projekte von Unternehmen und sozialen Einrichtungen realisiert. Es wird gebaut, gebastelt, geschult oder etwa gekocht.
Autor:
df


Anfang der Liste Ende der Liste