User Online: 2 | Timeout: 11:28Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Neues Leben bei den Erdmännchen im Zoo
Zwischenüberschrift:
Familie mit drei Jungtieren eingezogen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Monatelang wurde die Erdmännchen-Anlage von einem Pärchen und während der letzten Wochen nur noch von einem verwitweten Weibchen bewohnt. Letzte Woche bezog endlich wieder eine kleine Familie, bestehend aus einem Zuchtpaar und drei Jungtieren, das Gehege.
Seitdem geht es dort wieder deutlich lebhafter zu. Die Eltern bewachen die Jungtiere, aber auch die Mini-Erdmännchen versuchen bereits auf ihren Hinterbeinchen in die Wachposition zu gehen. Allerdings haben sie noch Probleme, die Balance zu halten. Bemüht, in aufrechter Position zu bleiben, wackeln sie hin und her und fallen auch mal um. Die Jungtiere wurden am 28. Februar hinter den Kulissen geboren. Die ersten zehn Tage nach der Geburt sind Erdmännchen blind und werden ungefähr einen Monat lang nur von Muttermilch ernährt. Während dieser Zeit benötigen Erdmännchen eine störungsfreie Umwelt. Sobald sie sich selbstständig bewegt und feste Nahrung zu sich genommen haben, wurde der Umzug geplant. Das Single-Dasein des einzelnen, nun hinter den Kulissen gehaltenen Weibchens wird aber auch bald ein Ende haben. In den nächsten Wochen wird ein Männchen aus Schwerin erwartet, und ein Happy End mit vielen kleinen " Erdkindern" ist nicht ausgeschlossen. Erdmännchen sind gesellige Tiere. Allerdings ist es nicht möglich, mehr als zwei fremde Individuen aneinander zu gewöhnen. Die Basiseinheit ist ein Zuchtpaar, aus dem sich dann im Laufe der Zeit ein größerer Familienverband bilden kann.

Bildtext: Alles im Blick haben die Wächter der Wüste, wie die Erdmännchen auch genannt werden. Foto: Michael Hehmann


Anfang der Liste Ende der Liste