User Online: 1 | Timeout: 06:51Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Vom Überfluss etwas abgeben
Zwischenüberschrift:
SPD spendet für die Kindermahlzeit
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Besucher ließen sich den Grünkohl schmecken. Nahe liegend war, dass der Erlös des Abends für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt wurde, der sich auch um das Essen dreht. Deshalb erhielt die Kindermahlzeit Osnabrück nun 600 Euro von der Osnabrücker SPD-Fraktion.
Traditionell laden die Sozialdemokraten zum Grünkohlabend ein. Dieser geht einher mit der Krönung der neuen Majestäten. In diesem Jahr ging das Amt an Ulf Jürgens und Monika Görtemöller, Ehefrau von Ratsmitglied Uwe Görtemöller.
Als Adressat für die Erlöse aus der Tombola wählten sie die Kindermahlzeit aus. " Man speist selber üppig. Deshalb war es nahe liegend, das Geld denjenigen zur Verfügung zu stellen, die nicht immer diese Möglichkeit haben", sagte Ulf Jürgens. Monika Görtemöller erfährt zudem als Lehrerin in Melle-Buer, dass manche Kinder ohne Frühstück zur Schule geschickt werden. Um so notwendiger seien Angebote wie die Kindermahlzeit. Heiko Schulze vom Fraktionsbüro verwies auf die Beschlüsse im Rat zu Kinderarmut und Bildung: Mit der Spende an die Kindermahlzeit werde ein Zeichen gesetzt.
An vier Tagen in der Woche werden bis zu 100 Mahlzeiten an den vier Ausgabestellen verteilt. Hier geht es aber nicht nur um eine gesunde Mahlzeit, unterstreicht Christiane van Melis, Leiterin der Katholischen Familienbildungsstätte, die die Trägerschaft übernommen hat. Durch die Kontakte könne vielen Familien etwa durch Angebote zur frühen Bildung geholfen werden.

Bildtext: Spende für die Kindermahlzeit, von links: Koordinatorin Rita Middendorf, Praktikantin Jana Matys, Monika Görtemöller, Christiane van Melis, Ulf Jürgens. Foto: Thomas Osterfeld
Autor:
hmd


Anfang der Liste Ende der Liste