User Online: 1 | Timeout: 14:18Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Neugierig auf Schwarzen Kontinent
Zwischenüberschrift:
Afrika-Stiftung verleiht Preise an Schulen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Karl-Heinz Hornhues von der Hornhues-Stiftung Pro Afrika und Oberbürgermeister Boris Pistorius überreichen den Schülern aus Stadt und Land Osnabrück die Preise für ihre Projekte. Foto: Parton
klu Osnabrück. Wir können von Afrika viel lernen: Die " Hornhues-Stiftung Pro Afrika" vergibt Preise an drei Schulen, die sich in Projekten mit dem Schwarzen Kontinent auseinandersetzen.
klu Osnabrück. Der Friedenssaal habe in seiner Geschichte schon manches erlebt, " aber selten hat ein Empfang mit so viel Schwung angefangen wie dieser", sagte Oberbürgermeister Boris Pistorius, nachdem der kenianische Jugendchor " Sounds of Hope" mit donnernden Trommeln und Gesang den Auftakt zur Preisverleihung gegeben hatte. Während der Vorbereitungen zur diesjährigen Veranstaltungsreihe " Afrika in Osnabrück" beteiligte sich die " Hornhues-Stiftung Pro Afrika", mit einem Wettbewerb für alle allgemeinbildenden Schulen in Stadt und Landkreis. Eine gute Sache, findet Pistorius, denn " Afrika ist weit weg, aber direkt vor der Tür. Alles, was Afrika betrifft, betrifft uns mittelbar oder unmittelbar auch."
Insgesamt hatten sich elf Schulen mit ihren Afrika-Projekten beworben, drei von ihnen wurden von einer Jury für die mit jeweils 500 Euro dotierten Preise ausgewählt: die Möser-Realschule, die Hauptschule Dissen sowie das gemeinsame Projekt der Johannis-, Backhaus- und Montessorischule.
" Es ist wichtig, dass sich hier junge Menschen mit dem Kontinent auseinandersetzen, auf dem Menschen leben, die ausgesprochen liebenswert sind und uns etwas zu sagen haben", betonte Professor Karl-Heinz Hornhues. Wenn man sehe, wie Afrika, wo in Teilen höchste Not herrsche, seine Probleme löse, könne man viel davon lernen. Bereise man Afrika, so gebe es zwei Chancen, so Hornhues: " Entweder es heißt: einmal und nie wieder oder sie kommen wie ich nicht mehr von dem Kontinent los." Mit dem Wettbewerb seiner Stiftung wolle er junge Leute ermuntern, " mit Freude, Spannung und Interesse auf diese Nachbarn zu sehen".
Die Möser-Realschule mit ihrem Projekt " Möser-Realschule meets Africa" unterstützt mit selbst gefertigten Buttons, die gegen eine Spende abgegeben werden, drei verschiedene Hilfsprojekte in Südafrika. Unter anderem waren die Schüler mit ihrer Buttonaktion auch im Stadion präsent, als der VfL gegen Wuppertal spielte, und nahmen allein dort rund 633 Euro an Spenden ein.
Die Johannis-, Backhaus- und Montessorischule zeichnete die Stiftung für ihr dreitägiges Afrikaprojekt aus. In dreizehn verschiedenen Gruppen setzten sich die Kinder mit der Kunst und Kultur Afrikas auseinander, bastelten Schmuck und übten gemeinsam mit dem kenianischen Jugendchor " Sounds of Hope" afrikanischen Gospel. Der Erlös eines abschließenden Projektfests, auf dem Arbeiten der Schüler verkauft werden, soll dem Kinderdorf in Kenia zugutekommen, aus dem der Jugendchor stammt.
Für ihre mittlerweile achtjährige Schulpartnerschaft mit einer Sekundarschule im nigerianischen Amiri bekam die Hauptschule Dissen ihren Preis. Die Schüler betreiben eine Schülerfirma fürVeranstaltungsorganisation und unterstützen die nigerianische Partnerschule mit zehn Prozent ihrer Einnahmen. Zusätzlich wollen sie nun von den nigerianischen Schülern genähte Kleidung über ihre Schülerfirma vermarkten. Für die 500 Euro Preisgeld gibt es schon einen Verwendungszweck, verrät Lehrerin Doris Vietmeier: " Wir möchten uns gern wieder mit der Partnerschule treffen hier oder in Nigeria."



Anfang der Liste Ende der Liste