User Online: 1 | Timeout: 04:29Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Osnabrück sucht Fans im Internet
Zwischenüberschrift:
Stadt rührt Werbetrommel in Online-Netzwerken: Videos, Bilder und Informationen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Eine richtige Charme-Offensive im Web 2.0 hat die Stadt Osnabrück gestartet. Auf den Internet-Seiten der Online-Portale Twitter, Facebook, Youtube, flickr und Myspace wird zurzeit kräftig für die Friedensstadt geworben. " Werden Sie ein Fan von Osnabrück", fordert Stadtsprecher Sven Jürgensen nun alle diejenigen auf, die in den sozialen Netzwerken des Internets unterwegs sind.
Nachdem die Stadt bereits seit einigen Wochen bei Twitter vertreten sei, würden nun auch die anderen multimedialen Kanäle bedient. Fotos, Videos, Hintergrundinfos, Veranstaltungstipps sowie Hinweise zu aktuellen Ereignissen und Nachrichten sollen die Internet-Nutzer informieren.
Erste Erfolge gibt es bereits zu verbuchen: Rund 400 Fans hat Osnabrück zurzeit beim Online-Netzwerk Facebook. Hier informiert die Stadt über Themen wie Leinenzwang für Hunde, Nachtwächter-Führungen oder die schwul-lesbischen Kulturtage " Gay in May".
Unter der Rubrik Fotos können die Besucher der Seite Impressionen aus dem Rathaus bestaunen. Auch Osnabrücker, die im Ausland leben, kommen hier auf ihre Kosten, wie der Pinnwand-Eintrag einer Nutzerin zeigt: " Hallo Osnabrück. Ich bin hier aufgewachsen und lebe jetzt in Amerika. Es ist schön, die Fotos meiner alten Heimat′ wiederzusehen!"
Auch bei Twitter gibt es bereits einige Fans: So verfolgen hier mehr als 500 Nutzer die Nachrichten, Hinweise und Veranstaltungstipps, die täglich eingestellt werden. Ob Didgeridoo-Workshop, Fahrbahnsanierung oder Multimedialer Hochschullehrpreis die Themenpalette ist breit gefächert.
Wer sich hingegen für den Osnabrücker Weihnachtsmarkt 1983 interessiert, sollte einmal bei Youtube vorbeischauen. Hier gibt es im Bereich der Stadt Osnabrück verschiedene Videos, die sich die Besucher anschauen können. Vielleicht findet sich der ein oder andere Besucher ja in einem der Filme wieder.
Osnabrück im Netz: www.osnabrueck.de/ »

Bildtext: Charme-Offensive: Die Stadt Osnabrück präsentiert sich nun auch auf verschiedenen Online-Portalen im Internet.
Autor:
kri


Anfang der Liste Ende der Liste