User Online: 1 | Timeout: 02:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Ein neues Gebäude für die Verwaltung
Zwischenüberschrift:
Fachhochschule Osnabrück will im Sommer mit dem Bau beginnen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Fachhochschule Osnabrück plant ein neues Verwaltungsgebäude. Es soll den Komplex an der Albrechtstraße 30 ergänzen und auf der Grünfläche hinter dem Gebäude errichtet werden, in dem sich die Aula befindet. Mit den Bauarbeiten will die Hochschule im Sommer beginnen sobald die Baugenehmigung erteilt ist. Finanziert wird das Haus mit 4 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket.
Das Planungsbüro Rohling hat sich bei dem Entwurf an dem vorhandenen Gebäudekomplex orientiert. Das neue, fünfstöckige Gebäude zeichnet sich durch eine schlichte Fassade aus, die von Fensterbändern durchbrochen wird. Das oberste Stockwerk ist ebenso wie das Erdgeschoss etwas zurückgesetzt. So wird die Fassade aufgelockert.
In diesem Haus sollen 46 Büroräume und 1600 Quadratmeter Nutzfläche künftig nicht nur der Hochschulleitung und dem Hochschulmanagement Platz bieten. Auch das Marketing, das Finanz- und Personalmanagement, das Gleichstellungsbüro und der Personalrat sollen hier zu finden sein.
Mitarbeiter, Studenten und Gäste gelangen von dem alten Gebäude durch einen ebenerdigen, tageslichtdurchfluteten Gang in den Verwaltungskomplex. Er soll im Sommer 2011 bezugsfertig sein.
Die dann frei werdenden Räume in der Caprivikaserne sollen künftig von der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften genutzt werden. Hier sind weitere Seminarräume, aber auch Büros für Professoren und weitere Mitarbeiter geplant.
Dieses Bauvorhaben gliedert sich ein in umfassende Sanierungsarbeiten der Fachhochschule Osnabrück an der Albrechtstraße. Mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II werden hier derzeit blinde Fensterscheiben ersetzt, heruntergekommene Fassadenelemente saniert und die Wärmedämmung modernisiert.

Bildtext: An der Rückseite des Komplexes an der Albrechtstraße 30 will die FH ein Gebäude errichten. Es soll im Winkel zwischen zwei Häusern eingefügt werden (oberes Foto). Das untere Bild zeigt die aktuelle Situation. Foto: Klaus Lindemann, Simulation: FH


Anfang der Liste Ende der Liste