User Online: 1 | Timeout: 05:30Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Auf den Spuren von Senator Wagner
Zwischenüberschrift:
175 Jahre Verkehrs- und Wanderverein Osnabrück: 1835 im Friedenssaal gegründet – Volles Programm
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Wer feiert dieses Jahr sein 175-jähriges Jubiläum? Richtig: die deutsche Eisenbahn. Und wer noch? Der Verschönerungs- und Wanderverein Osnabrück (VWO). Seit 1835 hält er die Osnabrücker auf Trab.
Genauer gesagt seit dem 27. Juli 1835, denn damals fand im Friedenssaal des Rathauses die feierliche Gründung des " Vereins zur Erhaltung und Beförderung von Schönheiten vaterländischer Fluren" statt, dem Vorläufer des VWO. Gründungsvater und erster Vorsitzender war Senator Gerhard Friedrich Wagner, seines Zeichens Tuchhändler an der Krahnstraße.
273 Osnabrücker Bürger schlossen sich seinem Ziel an, " aus unserer städtischen Umgebung eine allgemeine schöne Anlage zu bilden". Mit Wandern hatte das zunächst wenig zu tun. Stattdessen wurde in das äußere Erscheinungsbild der Hasestadt investiert. 1887 zum Beispiel in Anpflanzungen am Gertrudenberg oder 1890 in die Errichtung eines Aussichtsturms für 2100 Goldmark auf dem Schinkelberg (wegen Baufälligkeit 1905 abgebrochen).
Doch spätestens nach dem Ersten Weltkrieg habe sich die Gewichtung ein wenig verschoben, wie der heutige Vorsitzende Rainer König erklärt. Die Tatsache, dass der VWO ein Stadtverein sei, sorge dabei immer für Erklärungsbedarf. " Wir wandern natürlich nicht durch den Bürgerpark", räumt König mit einem häufig gehörten Vorurteil auf. Tatsächlich betreut der VWO 350 Kilometer Wanderwege rund um Osnabrück. Hinzu kommen vier Hütten und 25 Bänke. " Schaut euch eure Stadt doch einmal von außen an", lautet der Appell, den König an die Hasestädter richtet.
Es komme nicht darauf an, wie viele Kilometer im Jahr zusammengelaufen werden. " Es geht darum, Natur zu erfahren, und das bedeutet für mich entspannen", sagt er. Natürlich sei der Verein immer auf der Suche nach neuen Wegen. So wird etwa am 10. April vor dem Zoo-Eingang zusammen mit dem Grünflächenamt der Stadt ein neuer Panoramaweg eröffnet.
Sogenannte Wegezeichner, davon hat der VWO insgesamt 25, sind in der letzten Zeit unterwegs gewesen und haben diesen neuen Wanderweg im Umfeld des Schölerberges durch Schilder gekennzeichnet. Die Eröffnung des Weges ist nur einer der zahlreichen Termine in diesem Jubiläumsjahr (siehe Info-Box).
Doch 175 Jahre sollen laut König keinen Stillstand bedeuten. Stattdessen soll das Jubiläumsjahr genutzt werden, um einen Schnitt zu machen. Neue Ideen sollen entwickelt, neue Ziele gesetzt werden. So schwebt König vor, dass das Wandern in und um Osnabrück mittelfristig automatisch mit dem Namen des VWO in Verbindung gebracht wird. " Natürlich lassen wir bei dieser Weiterentwicklung unsere Stammmitglieder nicht im Regen stehen", so König. Davon hat der VWO 350 also gut 80 mehr als noch vor 175 Jahren. Aber nach wie vor wandeln sie auf den Spuren Senator Wagners.
Im Internet: www.vwo-osnabrueck.de »

Bildtext: Blättern in der Vergangenheit: Auf 175 Jahre VWO können der Vorsitzende Rainer König und Öffentlichkeitsbeauftragte Helma Sack in diesem Jahr zurückschauen. Foto: Dirk Fisser

Jubiläumsjahr im Überblick
14. März: Erste Etappe des Osnabrücker Ringweges.
24. März: Frühlingswandern und anschließendes Frühlingsfest.
18. April: Zweite Etappe des Ringweges.
2. Mai: Wanderung auf dem Pilgerweg.
24. Mai: Dritte Etappe des Ringweges.
2. bis 20. Juni: Fotoausstellung im Dom-Forum zu 175 Jahre VWO.
13. Juni: Familienwanderung am Schölerberg.
19. Juni: Große Open-Air-Veranstaltung mit buntem Programm auf dem Domplatz.
2. bis 9. August: 110. Deutscher Wandertag″ in Freiburg.
Autor:
df


Anfang der Liste Ende der Liste