User Online: 1 | Timeout: 16:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Da werden Schüler zu Forschern
Zwischenüberschrift:
Umweltbildungsnetzwerk "3 Berge" bietet Entdeckerprogramme an
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Ab sofort bietet das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Osnabrücker Umweltbildungsnetzwerk " 3 Berge" Entdeckerprogramme für Schüler an.
Zu den Themen Klima und Energie, biologische Vielfalt sowie Erdgeschichte und Boden können an acht Lernorten auf dem Piesberg, dem Schölerberg und dem Westerberg junge Umweltforscher aktiv werden. Sie können aber auch auf Klassenfahrten oder bei Tagesexkursionen gemeinsam auf Erkundungstour gehen.
Fossiliensuche im Steinbruch, Expedition im Regenwaldhaus, Experimente in der " Klimawerkstatt" immer steht ein erlebnisorientiertes Lernen im Mittelpunkt. Die Entdeckertage werden von der Grundschule bis zur Oberstufe angeboten.
Beteiligt sind Zoo, Botanischer Garten der Uni Osnabrück, Natur- und Geopark Terra-Vita, Kultur- und Landschaftspark Piesberg der Stadt, Museum am Schölerberg, Museum Industriekultur, Biologisches Schülerlabor der Uni und Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU.
" Alle acht Institutionen sind ideale außerschulische Lernorte", sagt DBU-Generalsekretär Fritz Brickwedde. " Mit den Entdeckertagen wollen wir Schulklassen einladen, die Vielfalt von Umweltthemen, aber auch die Vielfalt der verschiedenen Standorte kennenzulernen", erklärt Hartmut Escher, Projektleiter und Geschäftsführer von Terra-Vita: " Schüler und Lehrer entscheiden selbst, welches Angebot und Thema am besten passt und wie sie die verschiedenen Bausteine kombinieren möchten."
Im Expertenprogramm " Klima und Energie" sollen Schüler dem Klimawandel auf die Spur kommen und Wege finden, Energie einzusparen und alternative Energien zu nutzen. Artenreichtum erforschen und schützen darum geht es im Entdeckerprogramm zur " Biologischen Vielfalt". Schüler können hier Flora und Fauna erkunden, Tiere als Botschafter von Lebensräumen kennenlernen und erfahren, welche Arten vom Klimawandel besonders betroffen sind. In einem speziellen Angebot für die Oberstufe sollen die Teilnehmer lernen, wie sich biologische Vielfalt genetisch nachweisen lässt. Bei den Entdeckertagen " Erdgeschichte und Boden" können Schüler der Entstehungshistorie der Region auf den Grund gehen. Sie untersuchen Gesteine und Fossilien und forschen, wie Vulkane und Erdbeben entstehen.
Die " 3 Berge"- Entdeckertage wurden für Klassenfahrten und Tagesausflüge entwickelt. Die ein- bis dreistündigen Programmbausteine können einzeln gebucht werden. Sie bieten vielfältige Lehrplanbezüge und orientieren sich an den Inhalten und Zielen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Angebote eignen sich zur Ergänzung der naturwissenschaftlichen Fächer, für Politik, Erdkunde und Wirtschaft.
Informationen zu den " 3 Berge"- Angeboten und Kosten: www.3-berge.de ». Die Angebote im ZUK der DBU sind kostenfrei. Buchung bei Terra-Vita, Telefon: 05 41/ 501-46 21, E-Mail: info@ naturpark-terravita.de

Bildtext: Die Stollen im Piesberg ermöglichen tiefe Einblicke in dieErdgeschichte.


Anfang der Liste Ende der Liste