User Online: 1 | Timeout: 01:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Sperrmüll-Expressabfuhr kostet extra
Zwischenüberschrift:
Anmeldung wie gehabt, aber künftig verlangt der Service-Betrieb Vorkasse
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Postkarte genügt, Anruf oder E-Mail tun′s auch. Sperrmüll anmelden ist einfach. Durch die Gebührenerhebung wird′s aber ein bisschen komplizierter, denn die Stadt verlangt Vorkasse. Neu ist, dass es auch eine Expressabfuhr innerhalb von zwei Tagen gibt. Das kostet allerdings extra.
Sobald die Anmeldung vorliegt, versendet der Osnabrücker Service-Betrieb künftig eine schriftliche Anmeldebestätigung mit der Auftragsnummer, die als SP-Nummer bezeichnet wird. Bei der Überweisung sollen unbedingt im " Verwendungszweck" die SP-Nummer und die Abholadresse mit Straße und Hausnummer angegeben werden.
Sobald die Zahlung eingegangen ist, wird umgehend der nächstmögliche Abholtermin schriftlich per Postkarte oder per E-Mail mitgeteilt. Der Sperrmüll muss wie gewohnt bis 6 Uhr morgens an der Straße stehen. Er sollte aber nicht eher an die Straße gestellt werden, um zu verhindern, dass andere Zeitgenossen ihren Sperrmüll dazustellen. Die Höchstmenge bei der Abholung ist auf fünf Kubikmeter begrenzt.
Ab sofort kann eine Expressabfuhr von Sperrmüll bestellt werden. Die Gebühr dafür beträgt 70 Euro. Abgeholt wird innerhalb von zwei Arbeitstagen (Montag bis Freitag) nach Barzahlung. Bezahlt wird am besten bar beim Osnabrücker Service Betrieb an der Hafenringstraße 12. Onlinebanking ist jedoch auch möglich.
Da der Rat den Beschluss erst am 8. Dezember getroffen hat, kann der Müllabfuhrkalender 2010 erst Mitte Januar verteilt werden. An den Abfuhrtagen ändert sich nichts, und Neujahr wird wie immer nachgefahren.

Bildtext: Fort damit und in die Presse: Hendrik Voß und Jürgen Weber von der Sperrmüllabfuhr machen mit dem Sessel kurzen Prozess. Foto: Archiv/ Klaus Lindemann


Anfang der Liste Ende der Liste