User Online: 1 | Timeout: 16:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Der Köhler-Präsident kommt ins Heger Holz
Zwischenüberschrift:
Laischaft entfacht zum 450. Geburtstag wieder einen Meiler
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
swa Osnabrück. Ein rundes Jubiläum steht bei der Heger Laischaft an: Im kommenden Jahr wird die Körperschaft mindestens 450 Jahre alt das ist durch Dokumente belegt. Mit einem Köhlerfest im Laischaftswald, dem Heger Holz, wollen die Interessenten dieses Jubiläum mit den Bürgern der Stadt feiern. Das kündigte Wort- und Buchhalter (Vorsitzender) Frank Henrichvark bei der Laischaftsversammlung am Donners-tagabend im Osnabrücker Rathaus an.
Der Köhler, der den Jubiläumsmeiler aufschichten und vom 13. bis 22. August kontrolliert durchglühen lassen wird, ist Heinz Sprengel, Präsident des Europäischen Köhlervereins. Bereits im Juni wollen die Laischaftsmitglieder mit eingeladenen Freunden in der Dominikanerkirche den 450. feiern. Geplant ist ein Festessen. Zwischen den Gängen sind szenische Beiträge mit historischen Bezügen geplant. Im darauffolgenden Jahr geht es für die Laischaft festlich weiter: Vom 6. bis 11. September steht der alle sieben Jahre stattfindende Große Schnatgang auf dem Terminplan.
Wort- und Buchhalter Henrichvark kam nach den Rechenschaftsberichten des Vorstandes zu dem Fazit: " Die Heger Laischaft steht gut da." Zwei Beispiele, die diese Wertung untermauern: Der Hauptweg zwischen Parkhotel und Rubbenbruchsee wurde, wie der zuständige Vorsteher Ingo Klute berichtete, im vergangenen Jahr innerhalb von drei Tagen für rund 13 000 Euro renoviert und verbreitert.
Ulrich Laer, Vorsteher für Wald und Forsten, sowie Förster Frank Berstermann berichteten ebenfalls von positiven Entwicklungen im Wald. Bei einer Nachbegutachtung erhielt das Heger Holz eine Bestätigung ihres PEFC-Zertifikats. Die TÜV-Plakette des Pan-Europäischen Forst-Zertifikats gab es vor allem für den artenreichen Baumbestand und gute Pflege des Heger Holzes. Kritisch sah der Gutachter hingegen die zu hohe Wilddichte. Die Jagd in dem stadtnahen, von Erholungsuchenden gut besuchten Wald zu intensivieren ist allerdings schwierig, wie Henrichvark anmerkte.
Der Wort- und Buchhalterinformierte die Mitglieder der Laischaft über ein gemeinsames Projekt mit Gecko. Der Förderverein versucht, eine Finanzierungslücke von zwei Millionen Euro für den Neubau des künftigen Christlichen Kinderhospitals in Osnabrück zu schließen. Mit einer Baumpflanzaktion will die Laischaft Spenden von 200 000 Euro zu gewinnen helfen.
Autor:
swa


Anfang der Liste Ende der Liste