User Online: 1 | Timeout: 08:05Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
os1.tv ist mehr als nur Fernsehen
Zwischenüberschrift:
Programm und Inhalt des neuen Regionalsenders
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. os1.tv will seine Zuschauer nicht nur von der technischen Seite überzeugen. Ein Programm muss den Zuschauer vor allem inhaltlich fesseln. Dass dies gelingen wird, davon ist Claudia Puzik, Geschäftsführerin von os1.tv, überzeugt. Dank moderner Technik lässt sich von den kreativen Köpfen hinter dem neuen Regionalsender fast jede Idee umsetzen. Und davon werden zum Start bereits viele zu sehen sein.
Newsflash ist das Format für die schnellen Nachrichten zwischendurch. Die Redakteure der Neuen Osnabrücker Zeitung werden unmittelbar nach ihren Terminen abgefangen und geben erste Informationen und Tendenzen zu aktuellen Themen. Anschließend werden sie an die Tastaturen entlassen, wo die Nachricht dann zum gut recherchierten Artikel wird. Wer Newsflash sieht, der bekommt bereits eine Ahnung von dem, was in der Zeitung von morgen stehen wird.
Doch damit hat os1.tv seinen Informationsauftrag noch nicht erfüllt. Am Abend gibt es den kompakten Zusammenschnitt aller Nachrichten des Tages. Dass man jeden Beitrag auch einzeln, ganz nach den eigenen Interessen, abrufen kann, versteht sich von selbst. " os1.tv ist auf der Schnittstelle zwischen Internet und Fernsehen angesiedelt", erklärt Puzik, die für die Programm- und Produktionsleitung verantwortlich zeichnet. Das beinhaltet auch, dass sämtliche Beiträge jederzeit abrufbar sind. " Wir sind auf unserer Internetseite sowohl nach Aktualität als auch nach Themenbereichen sortiert. Es wird Aktuelles, Regionales, Sport und das stayblue-Portal für die Jüngeren geben", verrät sie.
Ein reines Nachrichtenportal ist os1.tv allerdings mitnichten. Kulturelle Höhepunkte werden ebenso ins Bild gesetzt wie eine lohnenswerte Buchbesprechung. Es gibt eine ausführliche Berichterstattung zum Sport in der Region allem voran selbstverständlich der VfL Osnabrück und die Ballers. Hintergründe und Interviews mit allen Beteiligten gehören dazu, sind aber kein Vorrecht des Sports.
Gäste aus Politik und Verwaltung zum Talk, der Mediziner gibt Ratschläge zu hartnäckigen Beschwerden, und die Künstlerin erklärt ihre neue Ausstellung os1.tv holt die maßgeblichen Personen vor die Kamera.
Talkshows, Kommentare, Dokumentationen, Ratgeber, Kultur und Unterhaltung der neue Sender deckt das komplette Spektrum ab.
Bei allen Sendungen wird der Bezug zu unserer Region eine wichtige Rolle spielen. Das lässt sich besonders mithilfe der Zuschauer realisieren. Daher soll der Internetauftritt von os1.tv mit einem Forum, Blog und dem Gästebuch zahlreiche Möglichkeiten zur Interaktion bieten.
Eine weitere Besonderheit ist der große Reporterbezug. " Die Gesichter stehen fest für ihre Formate", beschreibt Puzik. " Wir haben mit Redaktionsleiter Matthias Witte den Mann für alles Regionale, für die Kultur Marcel Trocoli Castro und so weiter."
Wichtig ist der Geschäftsführerin des neuen Regionalsenders dabei die kontinuierliche Verbesserung der Formate. Wenn zum Beispiel medizinische Ratgeberbeiträge verstärkt nachgefragt werden, dann lässt sich das Format problemlos ausbauen.
Der Zuschauer wirkt also mit. Auf diesem Weg wird os1.tv der Sender für alle Osnabrücker.
Autor:
cwo


Anfang der Liste Ende der Liste