User Online: 1 | Timeout: 14:38Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Heiligenwegschule im Samba-Fieber
Zwischenüberschrift:
"Grupo IACA" in der Woche der Kulturen Gast in Schinkel
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:

Singen u nd T anzen a uf b rasilianische A rt, das s tand j etzt a uf d em S tundenplan d er H eiligenwegschule. " Grupo I ACA" war i n d er W oche d er K ulturen G ast i n S chinkel. F oto: Thomas O sterfeld
t w O snabrück. " Brasilien i st m al w as B esonderes", freute s ich S chulleiterin J utta H ilker a m S amstag. I n i hrer H eiligenwegschule f and b ei s trahlendem S onnenschein d as F est C ultura C olorida s tatt, dessen H öhepunkt d er A uftritt d er " Grupo I ACA" war. D ie G ruppe r eiste a us d er n ordbrasilianischen S tadt B elém n ach O snabrück, um b ei d en W ochen d er K ulturen " inter.kult 0 9" dabei z u s ein.
D ie " Grupo I ACA" existiert s eit z wölf J ahren. S ie w urde i n d er l utherischen G emeinde d er e twa 1, 4 M illionen E inwohner z ählenden S tadt B elém g egründet, erzählte P astorin C ibele K uss a m R ande d es F ests. D ie G ruppe h at s ich a ls s oziales P rojekt i n i hrer K irche g egründet. D ort f anden K inder u nd J ugendliche e ine M öglichkeit, aus i hrer v on s tarker K riminalität g eprägten U mgebung z u f liehen. I m M oment t ourt s ie d rei M onate l ang m it d er K inderkulturkarawane d urch D eutschland. A m S onntag n ahm s ie a uch a m F est d er K ulturen a uf d em M arktplatz t eil.
I n d er G emeinde i n B elém a rbeiten j unge M enschen m it a frikanischer u nd i ndianischer H erkunft i n W orkshops. S ie l ernen t anzen u nd s ingen, beschäftigen s ich a ber a uch m it i hrem B ezirk A mazonien o der i hrer A bstammung. Z udem w ird d en K indern g ezeigt, dass s ie R echte b esitzen u nd e s A lternativen z ur K riminalität g ibt. I m N orden B rasiliens h errsche d ie h öchste R ate a n K indesmissbrauch, sagte C ibele K uss. A uch w ürden v iele K inder g etötet. " Junge M enschen f inden i n u nserer G emeinde e inen s icheren P latz", sagte s ie. D ort k önnen s ie a uch i hre W affen a bgeben, die s ie m anchmal s ogar v on d er P olizei g ekauft h aben.
A hmet G ündogdu h at v on d er h ohen K riminalität i n B rasilien u nd ä hnlichen P rojekten w ie d ie " Grupo I ACA" während s eines A biturs a m C omenius-K olleg i n M ettingen e rfahren. D ie S chule h at e inen e ngen K ontakt z u d em s üdamerikanischen L and. A m S amstag g enoss e r a ber m it s einer s echsjährigen T ochter R abia d ie f olkloristischen L ieder u nd T änze d er G ruppe. " So w as s ieht m an s onst n icht h ier", meinte G ündogdu. S einer T ochter, die d ie e rste K lasse d er H eiligenwegschule b esucht, gefielen v or a llem d ie b unten K ostüme.
M ittanzen d urften 5 0 D rittklässler. S eit F reitag d er v ergangenen W oche h aben s ie m it d er " Grupo I ACA" Tänze e ingeübt. " Brasilianer k önnen g ut t anzen u nd s ingen", meinten L iana E lsner ( 9) und X uan P ham ( 8). Sie m üssen e s w issen, denn s ie t anzten m it i hnen a uf d em S chulhof.
D ie I dee f ür d as F est h atte M alu P iepenbrink. D ie g ebürtige B rasilianerin l ebt s chon " ein L eben l ang" (genau s eit 2 0 J ahren) in O snabrück. A cht J ahre d avon i st s ie i m F örderverein d er H eiligenwegschule t ätig, die K inder a us 1 8 N ationen u nterrichtet. D aher s tammt a uch d er N ame C ultura C olorida.
M alu P iepenbrink w ollte E ltern d azu b ewegen, sich z u b eteiligen. D er A ustausch z wischen d en K ulturen s ollte e benso g efördert w erden w ie g egenseitiger R espekt. " Es i st s ehr s chwer, Eltern m it i ns B oot z u h olen", sagte d ie i n S ão P aulo g eborene O snabrückerin. L angsam, meinte s ie, bewege s ich a ber w as. A m S amstag w ar s ie m it d er B eteiligung z ufrieden.


Anfang der Liste Ende der Liste