User Online: 2 | Timeout: 04:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Feilschen rund um den Sprungturm
Zwischenüberschrift:
Am Sonntag auf dem Markt "Herbst im Moskau" im Moskaubad
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Auch dieses Jahr findet im Moskaubad die Veranstaltung " Herbst im Moskau" statt. Nachdem der Freibadbetrieb zum Herbst-beginn eingestellt wurde, öffnet das Schwimmbad in der Wüste am Sonntag, 18. Oktober, noch einmal seine Türen.
Gefeilscht werden kann auf einem großen Flohmarkt. Dazu bieten zahlreiche bäuerliche Hofläden ihre Spezialitäten an. Von 10 Uhr bis 17 Uhr wird auf der Wiese neben den Schwimmbecken ein letztes Mal Hochbetrieb herr-schen. Zu den Höhepunkten zählt wie jedes Jahr der Kinderflohmarkt, auf dem auch die ganz Kleinen ihre Schätze verkaufen können bei Bedarf mit Unterstützung der Eltern.
Für eine Standgebühr von 5 Euro darf jeder teilnehmen. Zur Stärkung von Käufern und Verkäufern gibt es Grillwürstchen, selbst gemachte Dampfnudeln, frisch gebackenes Brot von den Hofläden, selbst gekochte Marmelade und viele weitere Leckereien.
Trotz des Rummels wird die Schwimmhalle des Moskaubades von 7 Uhr bis 17 Uhr geöffnet sein. Wer also nach einem Besuch des " Herbstim Moskau" Lust bekommt, noch eine Runde zu schwimmen, kann sich in die Fluten stürzen. Selbst wer die Badehose vergessen hat, kann mit etwas Glück am Verkaufsstand der Osnabrücker Bäder fündig werden: Dort werden alte Fundsachen zum kleinen Preis verhökert. Von Badebekleidung bis Tauchring und Schwimmbrille ist hier alles Mögliche zu finden.
Da das Moskaubad und die Stadtwerke einen großen Andrang an Flohmarkt-Fans erwarten, wird der Verkehr vorübergehend umgeleitet. Die Limberger Straße wird, von " Am Freibad" kommend, in Richtung Feldstraße zur Einbahnstraße. Die Sandstraße darf am Sonntag nur noch aus Richtung Limberger Straße zur Rehmstraße befahren werden. Die Verkehrsänderungen gelten ab 6 Uhr bis zum Ende des Treibens gegen 17 Uhr. Um Staus zu verhindern, bitten die Stadtwerke die Gäste des Marktes, den Bus zu benutzen: Linie 52, Haltestelle Moskaubad oder Linie 51, Haltestelle Laischaftsstraße.
Bildtext: Eindrücke aus dem vergangenen Jahr. Der " Herbst im Moskau"- Flohmarkt ist schon seit fünf Jahren Tradition im Moskaubad und immer wieder gut besucht. Foto: Stadtwerke
Autor:
svv


Anfang der Liste Ende der Liste