User Online: 3 | Timeout: 13:17Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Stromsparen ist Familiensache"
Zwischenüberschrift:
Am 18. September geht′s an der Nackten Mühle um Kilowatt und Spaß
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Was sind die größten Stromfresser im Haushalt, und wie kann man Energie sparen? Diese und weitere Fragen werden während der Stromsparwoche in der Stadtwerke-Veranstaltung " Stromsparen ist Familiensache" am Freitag, 18. September, ab 18 Uhr am Lernort Nackte Mühle beantwortet.
Zunächst wird kindgerecht erklärt, was eine Kilowattstunde ist und wo im Haushalt Strom verbraucht wird. Dazu haben die Experten der Stadtwerke ein Messgerät dabei. Mit dem demonstrieren sie, wie viel Strom eine Playstation oder eine Glühlampe verbraucht und welchen Vorteil es bringt, Geräte statt in den Stand-by-Betrieb abends komplett auszuschalten.
Ute Schmidt von den Stadtwerken gibt auch Kindern Tipps für den Alltag. Sie schlägt eine kleine Aktion vor: " Eltern können Anreize zum Stromsparen geben: Sie kontrollieren beispielsweise regelmäßig die Zählerstände im Haus. Das, was die Familie über eine bestimmte Zeit an Kilowattstunden einspart, wird in barer Münze unter den Mitgliedern aufgeteilt."
Nach dem theoretischen Teil können die Teilnehmer ganz praktisch die Kraft des Wassers erforschen: Die Mitarbeiter der Nackten Mühle bauen mit den kleineren Besuchern einen Bach und setzen ein Wasserrad ein. An der echten Mühle wird dann präsentiert, wie man mit Wasser sauberen Strom erzeugt. Die Kursleiter setzen das Mühlrad in Gang und treiben so eine Säge an. Einen kleinen Imbiss gibt′s auch.
Interessierte können sich zu " Stromsparen ist Familiensache" im Infozentrum der Stadtwerke, Kamp 81–83, Telefon 20 02-20 01, anmelden.

Bildtext: Es klappert die Mühle? Der Schein trügt. An der Nackten Mühle wurde alte Wassermühlentechnik mit einem modernen Generator kombiniert. Foto: Michael Schwager
Autor:
hedi


Anfang der Liste Ende der Liste