User Online: 1 | Timeout: 14:38Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Billigflieger sind die Konkurrenz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zur aktuellen Diskussion um den geplanten Verkehrsflughafen in Enschede und den Ausbau des Flughafens Münster/ Osnabrück.
" Enschede oder nicht Enschede? Keine Frage! Enschede Airport kommt sowieso. Man erkennt dies daran, dass die Gegner jetzt so laut heulen. Enschede Airport kommt. Und wir können uns jetzt schon darauf freuen, dass dort ein Angebot an direkten Linienflugverbindungen sein wird, wie wir es am Flughafen Münster/ Osnabrück vermissen. Dortmund Airport ist für uns schon eine nette Ergänzung mit seinen Flügen von easyjet und Wizzair. In Enschede wird vielleicht Air Baltic fliegen, BMIBaby, Fly TAP und Czech Airlines.
Auf jeden Fall wird am Enschede Airport Billigfliegerei sein. Man kann ja auf dem Standpunkt stehen, Billigfliegerei sei, weil sie letzlich von der öffentlichen Hand subventioniert wird, eine Verschwendung von Steuermitteln. Aber wieso soll es denn nicht durch Steuermittel auch ärmeren Mitbürgern ermöglicht werden, mit dem Flugzeug zu verreisen? Jedenfalls wird am Enschede Airport Billigfliegerei sein, und die gibt es am Flughafen Münster/ Osnabrück nicht und wird es dort auch nie geben, denn das Management dort will (nach meinem Kenntnisstand) keine Billigfliegerei, denn der muss man, damit sie an den eigenen Airport kommt, das Landeentgelt ermäßigen oder gar erlassen, sonst kommen die gar nicht erst. Jetzt setzt man in Enschede genau auf dieses am Flughafen Münster/ Osnabrück bewusst ungenutzte Potenzial und wird so gesehen keine Konkurrenz zum Flughafen Münster/ Osnabrück aufbauen, sondern man wird den Flughafen Münster/ Osnabrück ergänzen. Der Flughafen Münster/ Osnabrück könnte sich selbst ergänzen, indem er selbst Billig-Airlines an den Start bringt.
Da er das nicht macht, kann Enschede das nun tun. Das heißt, die Region bekommt doch noch ein hübsches Kontrastprogramm beim Flugangebot, und die Gesellschafter am Flughafen Münster/ Osnabrück brauchen keinen Cent dazubezahlen. Ein Politiker, der gegen Enschede Airport vorgehen will, sollte sich überlegen, dass er dann den Flughafen Münster/ Osnabrück zwingen müsste, Billig-Airlines an den Start zu bringen, sonst tut er den Bürgern keinen Gefallen. Oder er überlegt sich, dass es doch eigentlich ganz nett ist, wenn Enschede dem Flughafen Münster/ Osnabrück die kostenintensive Aufgabe abnimmt, die Billigfliegerei zu subventionieren [. . .]."

Joachim Goerner
Ockerweg 4
Lotte
Autor:
Joachim Goerner


Anfang der Liste Ende der Liste