User Online: 1 | Timeout: 08:58Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Und wieder ruft der Piesberg
Zwischenüberschrift:
Alles in Bewegung: Bergfest am Sonntag
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Am kommenden Sonntag ruft wieder Osnabrücks bekanntester Berg. Beim 14. " Bergfest am Piesberg" dreht sich unter dem Motto " Mobilé" alles um Bewegung.
An sieben Standorten zwischen der Felsrippe auf dem Berg und dem Zechenbahnhof haben die Organisatoren um Imke Wedemeyer vom Piesberger Gesellschaftshaus und Daniela Barlag vom städtischen Fachbereich Umwelt ein ebenso buntes wie kostenloses Programm aus Musik, Theater, Tanz und Exkursionen rund um das Thema Mobilität und Bewegung auf die Beine gestellt. Beginn ist um 11 Uhr, ab 18 Uhr klingt die Veranstaltung langsam aus.
Offiziell eröffnet wird das Bergfest um 12 Uhr im idyllisch neu gestalteten Hinterhof des Gesellschaftshauses von Oberbürgermeister Boris Pistorius. Ganz fertig ist das Areal zwar derzeit noch nicht: " Wir werden aber pünktlich fertig", ist Wedemeyerüberzeugt. Zur Eröffnung werde es außerdem eine kleine Überraschung geben, verspricht sie. Denn das mobile Musikteam Christian Rannenberg und Thommy Schneller und die Osnabrücker Dampflokfreunde haben sich etwas ausgedacht.
Die Dampflokfreunde werden mit einem regelmäßigen Pendelverkehr mit einem historischen Zug zwischen Zechenbahnhnhof und Hauptbahnhof außerdem dafür sorgen, dass Besucher das Bergfest stilvoll erreichen. " Die Leute können im Zug auch ihre Fahrräder mitnehmen und später zurückradeln", setzt Daniela Barlag auf die Eigenmobilität der Besucher.
Wer möchte, kann sich vor Ort kostenlos mit einem Bus oder einem Geländewagen-Shuttle durch und auf den Berg kutschieren lassen, Dampflok oder Feldbahn fahren oder ganz einfach in Ruhe schlendern oder Wandern.
Premiere feiert der " Piesberglauf." Wer sich sportlich genug fühlt, kann sich von den Sportfreunden Lechtingen ohne Zeitdruck auf der acht Kilometer langen Strecke über 300 Höhenmeter schicken lassen.
Überall auf und um den Piesberg gibt es Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene. Das Gesellschaftshaus wird zu einem wahren Kultur-Mobilé. So gibt es unter anderem eine mobile Miniversion der Mailänder Scala, und das Theater Laku Paka spielt auch für einen einzelnen Besucher.
Programm im Internet
www.osnabrueck.de »
oder
www.piesberger-gesellschaftshaus.de »

Bildtext: Mobilé lautet am kommenden Sonntag das Motto des Bergfests am Piesberg.

Foto: Piesberger Gesellschaftshaus
Autor:
slx


Anfang der Liste Ende der Liste