User Online: 2 | Timeout: 04:13Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Erweiterung des Windparks ist richtig"
Zwischenüberschrift:
SPD für mehr erneuerbare Energien
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die SPD Haste/ Dodesheide hat sich für einen weiteren Ausbau von Wind- und Solarstromanlagen in Osnabrück ausgesprochen.
Die Stadtwerke machten sich mit der Förderung und dem Ausbau von erneuerbaren Energiequellen weiter unabhängig von den großen Energiekonzernen, hieß es. Die Zuwachsraten bei der Solarenergie hätten in Osnabrück aktuell den Jahreswert von 50 Prozent erreicht. " Das ist absolut fantastisch", sagte SPD-Sprecher Heiko Panzer.
Die Erweiterung des Windparks auf dem Piesberg werde von der SPD klar unterstützt. Der Einfluss auf die Anlieger müsse aber in einem verträglichen Rahmen bleiben. Eine Verschandelung der Landschaft, wie so oft kritisiert werde, könne die SPD nicht erkennen. Angesichts der Gefahren durch die Atomenergie und die aktuellen Schlagzeilen um die Endlagerstätten wirkten drehende Rotorblätter eher beruhigend.
Die deutsche Windenergiebranche fordere zu Recht den massiven Ausbau von Windenergie in Deutschland. Die Branche schätze, dass mit optimalen Rahmenbedingungen bis 2020 ein fast 50-prozentiger Windstromanteil in Deutschland erreicht werden könnte. " Ein massiver Ausbau dieser Technik ist auch ein Jobmotor für die regionale Wirtschaft. Diesen Faktor darf man nicht unterschätzen", erklärt Panzer weiter.
Um diesen Ausbaustand zu erreichen, müssten sämtliche Windparks mit leistungsstarken Anlagen erneuert werden. Es zeige sich, dass die Stadtwerke Osnabrück mit ihren Plänen bei dieser Zielsetzung einen deutlichen Schritt voraus seien.


Anfang der Liste Ende der Liste