User Online: 2 | Timeout: 08:11Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Ein hässliches Entlein namens "Honk″
Zwischenüberschrift:
Musical-Adaption von Andersens Klassiker in Meppen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Meppen. Viele Kinder kennen Hans Christian Andersens Geschichte vom " Hässlichen Entlein″. Im Emsland heißt die Ente " Honk″. Sie ist die Hauptfigur eines Comedy-Musicals für Familien, das auf der Freilichtbühne Meppen zu sehen ist.
Die witzige und anrührende Adaption von Anthony Drewe und George Stiles wurde im Jahr 2000 als bestes Musical mit dem " Sir-Lawrence-Olivier-Award″ ausgezeichnet. Dabei schlug die Ente sogar den " König der Löwen″. Poppige Rhythmen und witzige Songtexte zeichnen das Familien-Musical aus.
Es geht um die Familie Erpel, die Nachwuchs erwartet. Zunächst machen sich die Eltern keine Gedanken darüber, dass eines der Eier im Nest viel größer ist als die anderen. Aber als ein hässliches, kleines Ding aus dem Ei schlüpft, das an Stelle des erwarteten " Quak″ ein merkwürdiges " Honk″ von sich gibt, ist klar, dass es sich um ein Kuckuckskind handelt. Alle machen sich lustig über den Gnomy genannten Nachwuchs.
Gnomy macht sich deshalb auf die Suche nach seiner richtigen Mutter. Dabei erlebt er viele Abenteuer. Am Ende wird Gnomy fündig und wandelt sich vom hässlichen Entlein zum wunderschönen Schwan.
Das Musical hat eine schöne Botschaft: " Anders sein ist in Ordnung. Es ist etwas, das wir Willkommen heißen und feiern sollten, anstatt es zu fürchten, falsch zu verstehen oder zu verfolgen″, meint Autor Anthony Drewe.
" Honk″ wird ab dem 15. Juli immer mittwochs um 17 Uhr und sonntags um 16 Uhr aufgeführt. Im August finden die Vorstellungen sonntags um 16 Uhr sowie am 4. August um 19 Uhr und am 11. August um 17 Uhr statt. Der Eintritt kostet 5 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder und Jugendliche. Weitere Infos unter www.freilichtbuehne-meppen.de ».
Alle Ferientipps im Internet unter www.neue-oz.de »
Bildtext: Bis zur Wandlung zum schönen Schwan hat das hässliche Entlein auf der Freilichtbühne Meppen einige Abenteuer zu bestehen. Foto: Freilichtbühne Meppen
Autor:
tw


Anfang der Liste Ende der Liste