User Online: 1 | Timeout: 14:25Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Das Feuer der Liebe
Zwischenüberschrift:
"Tabaluga und Lilli" auf der Freilichtbühne Coesfeld
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Coesfeld. Tabaluga ist ein Drache und Hüter des Feuers. Lilli ist ein Wesen aus Eis. Passen Feuer und Eis zusammen? Diese Frage stellt das Musical " Tabaluga und Lilli", das noch bis zum 30. August auf der Freilichtbühne Coesfeld gespielt wird.
Der kleine grüne Drache ist eine Figur, die sich der Rockmusiker Peter Maffay, sein Texter Gregor Rottschalk und der Kinderliedermacher Rolf Zuckowski ausgedacht haben. Der Illustrator Helme Heine gab Tabaluga Gestalt und Aussehen. Das Musical " Tabaluga & Lilli" feierte 1999 in Oberhausen Premiere und lief dort bis 2001. Dabei wirkten auch RTL-Star Ross Anthony und Trio-Sänger Stephan Remmler mit.
Die Geschichte des Musicals spielt vor vielen Millionen Jahren, als Drachen die Welt bevölkerten. Sie sind die Bewahrer des Feuers. Der Feind aller Drachen heißt Arktos. Er ist der böse Herrscher im Reich der Kälte. Die Vernichtung des Feuers und der Untergang der Drachen sind seine Ziele. Der alte Drachenvater Tyrion setzt all seine Hoffnung in seinem Sohn Tabaluga und bringt ihm die Weisheiten des Lebens bei. Zusammen mit einem Magier macht sich Tabaluga nun auf den Weg, das " wahre Feuer" zu finden. Auf dieser gefährlichen Reise bekommt er von vielen unbekannten Wesen wertvolle Ratschläge, bis er eines Tages auf Arktos und seine eisige Tochter Lilli trifft. Tabaluga entdeckt das Feuer der Liebe und kämpft um Lilli.
Das Musical wird auf der Freilichtbühne mittwochs und sonntags um 15 oder um 17 Uhr aufgeführt. Der Eintritt kostet acht Euro oder sechs Euro für Kinder bis 14 Jahren. Weitere Infos unter www.freilichtbuehne-coesfeld.com ».
Alle Ferientipps im Internet unter www.neue-oz.de »

Bildtext: Der Drache Tabaluga kämpft auf der Freilichtbühne Coesfeld um seine Liebe Lilli. Foto: Willy Rave
Autor:
tw


Anfang der Liste Ende der Liste