User Online: 2 | Timeout: 11:31Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Altlasten im Boden verteuern Neubau
Zwischenüberschrift:
Atterstraße noch bis Winter gesperrt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück .
Noch bis Ende des Jahres werden die Bauarbeiten in der Atterstraße mindestens dauern: Zwischen Eversburger Straße und Kirchstraße ist die viel befahrene Ausfallroute derzeit für den Verkehr gesperrt.
Eine komplette Grundsanierung der Fahrbahn ist unbedingt notwendig, bestätigt Friedhelm Groß. " Die Straße war zum Schluss eine Hügellandschaft, man fuhr dort wie auf einer Achterbahn", so der Vorsitzende des Eversburger Bürgervereins.
Die Kosten für den Neubau werden indes auch für die Anwohner wohl höher werden als geplant: Denn im ersten Bauabschnitt ist belasteter Boden gefunden worden, der nun teuer entsorgt werden muss. Deshalb hat Groß das Thema Anliegerkosten auf die Tagesordnung des Bürgerforums am 23. Juni gesetzt. Dort muss sich die Stadt zum Thema erklären.
Jürgen Schmidt kann jedoch die Anwohner im Vorfeld etwas beruhigen. " Da es sich um eine Hauptverkehrsstraße handelt, wird grundsätzlich nur ein vergleichsweise geringer Anteil der Gesamtkosten auf die Anlieger umgelegt", erklärt der Leiter des Fachdienstes Straßenbau der Stadt Osnabrück.
Der Grund für das verunreinigte Erdreich sieht Schmidt in der fernen Vergangenheit: " Das sind Altlasten: Wahrscheinlich ist der Füllboden beim Bau der Straße in den 50er-Jahren nicht überprüft worden."
Wie hoch die Mehrkosten genau sein werden, steht erst fest, wenn der gesamte Altboden abgetragen und entsorgt ist. " Die Untersuchung des Erdreichs dauert noch an", so Schmidt.

Bildtext: Baustelle Atterstraße: Bei der notwendigen Grundsanierung der Fahrbahn ist belasteter Altboden aufgetaucht. Dieser muss nun teuer entsorgt werden. Foto: Egmont Seiler
Autor:
bekr


Anfang der Liste Ende der Liste