User Online: 1 | Timeout: 17:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Runde um Runde schwitzen für Puno
Zwischenüberschrift:
Solidaritätslauf am Graf-Stauffenberg-Gymnasium
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Schweißtropfen vergießen für eine gute Sache: Am Kalkhügel stand in dieser Woche wieder der Solidaritätslauf für die Partnerschule in Puno in Peru auf dem Stundenplan des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums. Der Sponsorenlauf erbrachte 15 500 Euro. Damit liegt die Gesamtsumme weit über 300 000 Euro.
An den Solilauf schloss sich das erste Sommerfest der Schule an, das jetzt eine Tradition werden soll, wie Studiendirektor Uwe Bolz ankündigte. Auch die " neuen" Eltern, die nachmittags ihre Kinder anmeldeten, waren völlig begeistert von diesem Sommerfest.
Die Erlöse des Solidaritätslaufs tragen dazu bei, dass in der Partnerschule 80 der ärmsten Schülerinnen täglich eine warme Mahlzeit erhalten, ebenso wird eine Armenküche für bedürftige Kinder im Stadtteil Cono Norte unterstützt.
Die Idee für den regelmäßig stattfindenden Lauf ist einfach und effektiv: Die Teilnehmer an dem Langstreckenlauf suchen sich Sponsoren, die jeden zurückgelegten Kilometer mit einem vorher festgelegten Geldbetrag honorieren. Je mehr Kilometer zusammenkommen, desto tiefer müssen die Sponsoren in die Tasche greifen.
In den vergangenen 20 Jahren förderte das GSG über Einnahmen aus verschiedenen Projekten über den Mittagstisch hinaus die Ausstattung der Schule mit der Bibliothek und Internetanbindung sowie Lehrer- und Elternfortbildungen.
Insgesamt dürften damit in den letzten 20 Jahren weit über 300 000 Euro zusammengekommen sein, so schätzt Norbert Jahn rückblickend. Der frühere Studiendirektor und Ruheständler gehört zu den " Erfindern" des Solidaritätslaufs für Puno und gab deshalb jetzt auch den Startschuss zu der Jubiläumsveranstaltung seiner alten Schule.

Bildtext: Gut gelaunt startete die Schülervertretung am Stauffenberg-Gymnasium in den Solidaritätslauf für Puno. Über 15 000 Euro kamen in diesem Jahr zusammen. Foto: Gert Westdörp


Anfang der Liste Ende der Liste