User Online: 2 | Timeout: 17:38Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Alphörner und Heißluftballons beim Osnabrücker Gipfeltreffen
Zwischenüberschrift:
"3 Berge"-Projekt startet mit einem Familienfest am 21. Juni
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Der Piesberg, der Schölerberg und der Westerberg haben eines gemeinsam: Sie sind mehr oder weniger große Publikumsmagneten, die weit in die Region hinausstrahlen. Mit dem Projekt " 3 Berge" sollen die Marketinganstrengungen jetzt gebündelt werden. Den Auftakt bildet das " Osnabrücker Gipfeltreffen" am 21. Juni als Fest für die ganze Familie.
Acht publikumswirksame Einrichtungen sind die Basis für das Drei-Berge-Projekt: das Museum Industriekultur, der Landschaftspark Piesberg, der Zoo, das Museum am Schölerberg, der Naturpark Terra.vita, der Botanische Garten, das Schülerlabor der Universität Osnabrück und das Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das Projekt " 3 Berge in Osnabrück" für zwei Jahre mit 122 000 Euro. Mit einem gemeinsamen Marketing und speziellen Servicepaketen sollen vor allem Schüler und Jugendliche, aber auch Familien und Touristen angesprochen werden.
Wer nach Osnabrück kommt, um einige Stunden im Zoo zu verbringen, soll möglichst einen ganzen Tag in der Stadt verbringen. Vielleicht auch mehrere Tage, sagen sich die Initiatoren des Projekts, DBU-Generalsekretär Fritz Brickwedde und Terra.vita-Geschäftsführer Hans-Hartmut Escher. Geworben wird in einem Radius von 150 Kilometern rund um Osnabrück, also auch im niederländischen Raum.
Zum " Osnabrücker Gipfeltreffen" am 21. Juni sind aber vor allem Familien aus Osnabrück eingeladen, die drei Berge in Beschlag zu nehmen. Die acht Institutionen veranstalten von 11 bis 19 Uhr ein großes Fest auf allen drei Bergen.
Bei Musik, Alphornbläsern, Picknick mit " Drei-Berge-Brötchen" –, geführten Radtouren zwischen den Bergen, einer Radrallye, Rundflügen, Überraschungsaktionen und kulinarischen Köstlichkeiten sollen große und kleine Besucher auf ihre Kosten kommen. Bei gutem Wetter heißt es um 19 Uhr " Leinen los". Dann starten von allen drei Bergen die Heißluftballons.

Bildtext 1:

Der Piesberg ist zwar kein Vulkan, aber mit dem Museum Industriekultur und dem Landschaftspark ist er ein wichtiger Anziehungspunkt für Besucher.

Foto: Dietrich Koch

Bildtext 2:

Der Zoo am Schölerberg ist der größte Publikumsmagnet. Davon sollen auch der Piesberg und der Westerberg profitieren. Hier ein Tapirbaby bei ersten Gehversuchen.

Foto: Michael Hehmann

Bildtext 3:

Schmeckt interessant: Kinder probieren Papayas im Botanischen Garten auf dem Westerberg.

Foto: Uwe Lewandowski
Autor:
rll


Anfang der Liste Ende der Liste