User Online: 1 | Timeout: 02:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Weniger Müll im Wald dank Dosenpfand
Zwischenüberschrift:
200 Kinder sammeln säckeweise Unrat beim Frühjahrsputz auf dem Schölerberg
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Alte Fahrräder, Sperrholz, Plastikabfälle und Zeitungen: Im Gras, unter den Bäumen und Büschen des Schölerbergs steckte jede Menge Müll. Dagegen wollten der Runde Tisch Schölerberg/ Fledder und das Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink auch in diesem Jahr etwas unternehmen: Am Freitag Vormittag fand die bewährte Aktion " Frühjahrsputz auf dem Schölerberg" statt.
Über zehn Kindergartengruppen und Schulklassen von den umliegenden Schulen hatten sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf dem Gelände neben der Käthe-Kollwitz-Schule versammelt, um von 9 Uhr bis 14 Uhr der Umweltverschmutzung den Kampf anzusagen. Die über 200 Kinder stapften auf der Suche nach Unrat geschäftig durch die Natur und förderten dabei neben Papier, Lebensmittelverpackungen und alten Knochen auch allerhand kuriose Müllstücke zutage. " Ich habe einen alten Trichter gefunden", sagte der siebenjährige Jonas von der Jellinghausschule. Seine beiden Kameraden Malek und Achmed konnten ihr Fundstück noch nicht einmal identifizieren. " Irgendwas aus Plastik mit Drähten und Kabeln daran", meinten die beiden. " Wir wissen nicht, wozu das einmal gut war."
Nicht nur normaler Müll, sondern auch Diebesgut findet sich von Zeit zu Zeit auf dem Schölerberg. " Vor einigen Jahren haben wir große Mengen von " Blankoführerscheinen" in einem Paket gefunden", berichtete Monika Budke, Sprecherin des Runden Tisches Schölerberg/ Fledder. " Heute waren die kuriosesten Fundstücke alte Kaninchenställe, Teppichreste und auch ganze Bündel von alten Zeitungen. Da war ein Zeitungsbote wohl zu faul zum Austragen." Die gar nicht faulen Kinder bekamen als kleine Stärkung zwischendurch heiße Würstchen, knackige Brötchen und allerhand Getränke angeboten, die die fleißigen Helfer des Fördervereins der Jellinghausschule und des Runden Tisches für sie bereithielten.
Rückblickend zeichnet sich bezüglich der Müllmengen auch in diesem Jahr eine positive Tendenz ab. Michael Fischer vom Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink sagte dazu: " In den ersten Jahren haben wir bei unserer Aufräumaktion bergeweise Müll aus dem Schölerberg geschafft, darunter besonders viele Getränkedosen. In der letzten Zeit sind die Abfallmengen nicht mehr so groß. Besonders die Einführung des Dosenpfandes trug einiges dazu bei, dass die Leute ihre Getränkeverpackungen nicht mehr einfach in die Landschaft schmeißen.

Bildtext: " Großreinemachen in der Natur: Seit ein paar Jahren sammeln Schüler auf Initiative des Runden Tischs Schölerberg/ Fledder und des Gemeinschaftszentrums Ziegenbrink Müll im Wald am Schölerberg. Foto: Elvira Parton
Autor:
fek


Anfang der Liste Ende der Liste