User Online: 1 | Timeout: 02:44Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Kinder planen ihre Stadt
Zwischenüberschrift:
Agenda-Wettbewerb geht in den Endspurt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. " Wie lebten die Menschen früher in Osnabrück, und wie könnte dies in der Zukunft aussehen, was ist interkulturelles Wohnen, oder wie würden Kinder eine Stadt planen." Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt für die Teilnahme am 4. Agenda-Wettbewerb.
" Leben und Wohnen in Osnabrück" ist das Thema des Wettbewerbes, zu dem der Arbeitskreis Umweltbildung der Lokalen Agenda 21 aufruft. Teilnehmen können einzelne Kinder und Jugendliche, kleinere und größere Gruppen oder ganze Einrichtungen wie Schulkassen oder Kurse mit einem Projekttag oder einer Projektwoche.
Einzige Voraussetzung: Das Thema muss im Sinne des Mottos der Agenda bearbeitet werden: " Global denken Lokal handeln." Jetzt geht der Wettbewerb in den Endspurt: Noch bis zum 15. Mai können alle Beiträge, die ab September vergangenen Jahres entstanden sind, eingereicht werden. Weitere Informationen und Angebote zur Unterstützung gibt es im Internet unter www.umwelt bildung-os.de/ stadtleben.
Der Gewinner erhält den mit 1000 Euro dotierten Umweltpreis des DGB und der Einzelgewerkschaften. Weitere gute Beiträge werden mit Sachpreisen belohnt. Nach Abschluss des Wettbewerbes werden die Beiträge in einer Ausstellung öffentlich präsentiert und im Internet auf den Agenda-Seiten anderen zugänglich gemacht.
Dort finden sich auch die Dokumentationen verschiedener Vorträge, die in den vergangenen Monaten den Wettbewerb begleitet hatten. Bis Mai sind weitere Veranstaltungen geplant. So startet am 25. März im Gymnasium " In der Wüste" die Multivisionsshow " Klima & Energie". Das Interesse war so groß, dass die Schau mehr als ein Dutzend Mal gezeigt wird jeweils vor ausverkauftem Haus.
Außerdem gibt es Stadtführungen für Kinder und Erwachsene, Fahrradführungen, Führungen zu Delikatessen am Wegesrand und zwei Kunstprojekte.
Informationen zum Wettbewerb gibt es bei Andrea Hein, Umweltbildungszentrum im Museum am Schölerberg, Telefon 05 41/ 5 60 03 31 oder hein@ osnabrueck.de
Autor:
S.


Anfang der Liste Ende der Liste