User Online: 1 | Timeout: 16:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Klimaallianz fordert: Jetzt Planungen für Stadtbahn vorantreiben
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Osnabrücker Klimaallianz fordert, schnell die Einrichtung einer Osnabrücker Stadtbahn in die Wege zu leiten. Stadt, Stadtwerke und Landkreis müssten dazu umgehend konkrete Schritte beschließen.
Die Stadtwerke haben sich durch ihr Engagement bei der Nordwestbahn neue Schienenkompetenz erworben. Aus Sicht der Klimaallianz ist es Zeit, dies für die neue " Osna-Bahn" zu nutzen. " Die öffentlichen Gelder aus dem Konjunkturprogramm müssen geballter als geplant in den Schienennahverkehr fließen, und die Region Osnabrück muss dabei sein", schreibt das Bündnis in einer Pressemitteilung. Es handele sich hierbei schließlich um Zukunftsinvestitionen, die nachhaltig und sozial gerecht sind. Es könne damit gerechnet werden, dass der Bau einer Stadtbahn erhebliche Beschäftigungsimpulse für den regionalen Arbeitsmarkt bedeutet.
Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehr sei nicht nur im Interesse der Kunden wichtig, sondern trage auch dazu bei, den Energieverbrauch im Verkehrssektor stärker einzudämmen. " Wer städtische Mobilität, Klimaschutz und Feinstaubreduzierung unter einen Hut bringen möchte, landet bei der Osna-Bahn", ist die Klimaallianz überzeug.
Der Nahverkehr sei eine Kernaufgabe der Kommunen. Die Klimaallianz fordert, für die Stadtbahn " erhebliche finanzielle Ressourcen" zur Verfügung zu stellen. Ein Rückzug der Stadtwerke Osnabrück und des Landkreises Osnabrück aus der verlustreichen Flughafengesellschaft Osnabrück/ Münster sei ein Weg, einen entsprechenden Spielraum zu schaffen. Ein Verkauf der Flughafenanteile könne Eigenmittel freisetzen, " die dringend für die Einführung der Osna-Bahn gebraucht werden". Wer kommunale Zukunft nachhaltig und sozial gestalten wolle, steige ein bei der Osna-Bahn und aus am Flughafen Münster/ Osnabrück.


Anfang der Liste Ende der Liste