User Online: 2 | Timeout: 16:14Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Kinder bauen ihren Spielplatz um
Zwischenüberschrift:
Fläche am VfL-Stadion soll verschönert werden
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück . Kinder sind kreativer und fantasievoller als Erwachsene. Deshalb dürfen sie diesmal die Umgestaltung des Spielplatzes an der Nordtribüne des VfL-Stadions übernehmen. Finanziert wird das Projekt von der Stadt und dem VfL. Schon Mitte dieses Jahres soll der neue Spielplatz eröffnet werden.
Um Ideen zu entwickeln, lädt das städtische Kinder- und Jugendbüro gemeinsam mit dem Jugendzentrum Ostbunker zu einer Zukunftswerkstatt ein. Acht- bis Zwölfjährige können dort ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Ideen zum Thema Sport und Bewegung entwickeln. " Die Jungen und Mädchen sind unheimlich stolz, wenn sie selbst überlegen dürfen, wie der neue Platz gestaltet werden soll", erklärt Karin Wank vom Kinder- und Jugendbüro. Sie habe schon viele Spielplätze mithilfe von Kindern verschönert: Sie gehen mit den Geräten behutsamer um, wenn sie selbst bestimmt haben, was aufgestellt werden soll, sagt Karin Wank. Außerdem hätten Kinder ein großes kreatives Potenzial, da Erwachsene nur an die finanzielle Umsetzung dächten.
Auf der Grundlage der Ergebnisse der Zukunftswerkstatt wird der städtische Eigenbetrieb Grünflächen einen Planungsentwurf für den Spielplatz anfertigen, der vor Baubeginn noch mal mit den Kindern besprochen wird.
Doch auch schon jetzt haben Kinder aus einer Spielgruppe des Jugendzentrums Ostbunker klare Vorstellungen, wie der Spielplatz später einmal aussehen soll. " Ich möchte einen Kletterwald, in dem ich mich austoben kann", erzählt die neunjährige Natalie. Der gleichaltrige Berkan bevorzugt hingegen ein kleines Fußballfeld mit zwei Toren. " Ich möchte aber eine schnelle Seilbahn und eine Wippe", protestiert die siebenjährige Jasemin. In der Zukunftswerkstatt müssen sich die Kinder auf einen gemeinsamen Bauplan einigen.
Die Zukunftswerkstatt findet am 13. Februar ab 15 Uhr und 14. Februar ab 9.30 Uhr im Ostbunker statt. Anmeldungen im Kinder- und Jugendbüro, Große Gildewart 6–9. Tel. 05 41/ 323-34 40, E-Mail: wank@ osnabrueck.de.

Bildtext: Viel mehr als ein Karussell bietet der Spielplatz am VfL-Stadion im Moment nicht. Foto: Gert Westdörp
Autor:
voh


Anfang der Liste Ende der Liste