User Online: 1 | Timeout: 03:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Aus alten Pappeln werden Buden
Zwischenüberschrift:
Stadtwerke spenden Holz für die Nackte Mühle
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Lange Jahre prägten zwei mächtige Pappeln den Freibadbereich im Moskaubad. In der vergangenen Woche mussten die Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden.
Über die vielen Jahre hatten die Pappeln an Standsicherheit verloren. Jetzt soll das Holz einem guten Zweck zugutekommen: Die Stadtwerke Osnabrück spenden das Holz dem technisch- ökologischen Lernstandort Nackte Mühle zur Unterstützung der pädagogischen Kinder- und Jugendarbeit.
In der Sägemühle des Lernstandorts wird das Pappelholz mit einer fast 800 Jahre alten wassergetriebenen Gattersäge zu Bohlen zerschnitten. Mit dem aufgeschnittenen Pappelholz können die Kinder und Jugendlichen dann Buden und Boote bauen. Auch für das regelmäßig stattfindende Schausägen ist das Holz geeignet.
Der Lernstandort Nackte Mühle verbindet in der Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen ökologische mit technischen Aspekten. Auf spielerische und interessante Art und Weise können die Heranwachsenden so einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt erlernen. " Wir freuen uns, wenn wir mit dem Holz die engagierte Arbeit des Lernstandorts unterstützen können", erklärt Jürgen August, Leiter Bädertechnik bei den Stadtwerken.
Die Stadtwerke und der Lernstandort Nackte Mühle verbinden eine langjährige Partnerschaft. So haben die Stadtwerke unter anderem die regenerative Stromerzeugung durch Wasserkraft gefördert. Zudem spendeten die Osnabrücker Bäder bereits im Jahr 2003 Pappelholz zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins.


Anfang der Liste Ende der Liste