User Online: 1 | Timeout: 22:33Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Nackte Mühle feiert Besucherrekord
Zwischenüberschrift:
Mehr als 12 000 im vergangenen Jahr
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Mit 12 600 Besuchen freut sich der Verein für Jugendhilfe über einen erneuten Besucherrekord am Technisch-Ökologischen Lernort Nackte Mühle. In Sachen Umweltbildung, Naturerlebnisse und kindgerechte Freizeitgestaltung ist die Nackte Mühle einmalig in Osnabrück.

Im Februar wurde an der Nackten Mühle die Stromerzeugung durch Wasserkraft offiziell durch den Oberbürgermeister Boris Pistorius und Manfred Hülsmann, Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Osnabrück, ans Netz genommen. Ein wichtiger Schritt, den Lernort hin zu einem Ort für regenerative Energie weiterzuentwickeln. Jeder Besucher wird schon bei der Begrüßung mit dem Thema sauberer Strom vertraut gemacht.
Trotz anfänglicher Kinderkrankheiten wurden inzwischen mit der Kraft des Nettewassers etwa 6000 Kilowattstunden in das öffentliche Netz Osnabrücks eingespeist. Große Veränderungen brachte auch die Neugestaltung der Umflut auf dem Gelände der Nackten Mühle. Die Niedersächsische Angel-vereinigung hat im Rahmen eines Projektes unter der Regie des Unterhaltungsverbandes Obere Hase die Umflut aus einer 80 Meter langen Verrohrung befreit, und so tragen 400 Meter neues Gewässer zur Durchgängigkeit der Nette bei. 269 Schülerinnen und Schüler haben tatkräftig mitgeholfen bei der strukturreichen Ufergestaltung mit Fischunterständen, Weidenmatten und Baumwurzeln.
Verstärkung
Personelle Verstärkung hatte die Nackte Mühle in diesem Jahr mit einem Assistenten für den Sägemüller in Form eines von der ARGOS bezuschussten " Ein-Euro-Jobs". Für 2009 wünscht sich der Verein für Jugendhilfe, dass es die Möglichkeit gibt, diesen Mitarbeiter als Mühlenwart und Anleiter für verschiedenste Angebote in den Bereichen Technik, Holzverarbeitung und regenerative Energien einzustellen. An Osnabrücks einziger Sägemühle wird so ein interessantes Stück Kultur- und Technikgeschichte erlebbar.

Bildtext: Rainer Schönlau, Assistent des Sägemüllers, entfernt Rostbeulen vom alten Wasserrad der Nackten Mühle.


Anfang der Liste Ende der Liste