User Online: 1 | Timeout: 13:46Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Osnabrücker zeigen Herz für den Zoo und kaufen Lose
Zwischenüberschrift:
Lotterie bringt fast 52 000 Euro Reinertrag
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. " Bei uns gibt es die billigsten Autos und die teuersten Kekse." Mit diesem Scherz charakterisierte der Geschäftsführer des Bremerhavener Verlages für neue Wissenschaft, Harald Kirbach, gestern die alljährlich von seinem Unternehmen organisierte Zoo-Lotterie.
Diese ist auch in diesem Jahr gut angenommen worden, wie Oberbürgermeister und Schirmherr Boris Pistorius und Zoogesellschafts-Präsident Reinhard Coppenrath zufrieden bilanzierten: Auch wenn der Gewinn manchmal tatsächlich " nur" aus ein paar Keksen besteht oder gar eine Niete aus dem Lostopf gezogen wird die Osnabrücker seien nach wie vor gerne bereit, ein paar Euro für den Zoo und seine Tiere zu investieren, freute sich Coppenrath. " Und wir brauchen das Geld dringend", fügte er hinzu und erinnerte an die Zukunftspläne des Tierparks, in dem unter anderem ein neues Bärengehege entstehen soll.
Daran wird auch die Zoo-Lotterie ihren Anteil haben. 51 840, 60 Euro sind in diesem Jahr als Reinertrag zusammengekommen.
Über dieses Ergebnis können sich auch Dr. Wolfgang Lohrberg von der Osnabrücker Bürgerstiftung und Bernhard Kaiser vom Bildungswerk der Kolpingsfamilie freuen. Beide Organisationen werden mit jeweils 20 Prozent des Gewinns bedacht und können somit jeder mehr als 10 000 Euro für ihre Arbeit einplanen.
Während die Bürgerstiftung die gesamte Summe an das Kinder- und Jugendtheater " Oskar" weiterreicht, unterstützt der katholische Sozialverband neben einem Jugendprojekt die Kolping-Aktion " Bäume für das Leben", ein Aufforstungs-Programm auf den Philippinen.
Auch 2009 soll es eine Zoo-Lotterie geben. Geplant ist, an den Verkaufsständen mit weiteren kulturellen Aktionen für Aufsehen zu sorgen. Außerdem soll die Osnabrücker Kaufmannschaft stärker eingebunden werden.

Bildtext: Bei allen Loskäufern wollen sich die Verantwortlichen der Zoo-Lotterie bedanken. Von links: Reinhard Coppenrath, Oberbürgermeister Boris Pistorius, Harald Kirbach, Wolfgang Lohrberg und Bernhard Kaiser. Foto: Gert Westdörp
Autor:
ack


Anfang der Liste Ende der Liste