User Online: 1 | Timeout: 17:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Der Wald als wichtiger Lernort
Zwischenüberschrift:
Wegweisende Tagung in Osnabrück
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Der Wald ist nicht nur ein wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Er eignet sich auch bestens für die Umweltbildung in der Schule.
Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) veranstalten nächste Woche (am 24. und 25. November) in Osnabrück eine wegweisende Fachtagung zum Thema. Titel: " Waldpädagogik im Fokus der Bildung für nachhaltige Entwicklung."
Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wird im Wald umfangreiche Bildungsarbeit geleistet. Es gibt viele Initiativen und Programme, zum Beispiel die Waldschulen und - kindergärten. Allein an den sogenannten Waldjugendspielen nehmen jährlich bundesweit mehr als 300 000 Schüler teil, wie die Veranstalter in einer Pressemitteilung schreiben.
Zurzeit findet eine zunehmende Professionalisierung der Waldpädagogik statt. Fragen der Qualitätssicherung, der Qualifizierung und der Ausbildung werden unter Fachleuten immer intensiver diskutiert. Zugleich rückt das Konzept der " Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" (BNE) zunehmend in die Aufmerksamkeit der Waldpädagogen. Deren Hauptziel ist die Vermittlung von Gestaltungskompetenz: Der Einzelne soll befähigt werden, die Zukunft aktiv mitzugestalten.
Inhalte und Ansätze der BNE sind bislang allerdings nicht umfassend mit denen der Waldpädagogik verknüpft worden. Das soll sich ändern, finden die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und die DBU.
Die Veranstaltung soll aufzeigen, was BNE in der Waldpädagogik wie in der allgemeinen Pädagogik leistet und wie sie in die BNE-Ausbildung von Förstern und anderen Umweltbildnern am Beispiel des Waldpädagogik-Zertifikats eingeflochten werden kann. Außerdem soll diskutiert werden, welche Aspekte bei der Umsetzung in den einzelnen Bundesländern zu berücksichtigen sind. Die Veranstaltung ist breit angelegt und wendet sich an alle Fachleute aus Waldpädagogik, Umweltbildung und BNE.
Die Tagung findet Montag und Dienstag im Zentrum
für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU statt.
Mehr Infos im Internet: www.dbu.de (unter Termine)


Anfang der Liste Ende der Liste