User Online: 1 | Timeout: 20:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Kaltes Wasser hilft beim Schälen
 
"Der Herr isst Kartoffelpuffer mit Senf"
Zwischenüberschrift:
Das Entfernen der Kartoffelhaut kann auch ganz einfach sein
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Kartoffeln schälen allein der Gedanke daran ruft bei vielen Menschen Schmerzen hervor. Blutige Finger waren oft der Preis für ungeübte Schäler, die die Kartoffel von ihrer Schale befreien wollten. Es geht aber auch ohne Blut und Pein.
Die modernen Zeiten, in denen wir leben, machen auch vor der Kartoffel nicht halt. Wer die lästige Arbeit des Kartoffelschälens nicht selbst erledigen möchte, kann sich einfach eine Schälmaschine kaufen. Damit können die Schalen zwar ohne Verletzungen entfernt werden, aber es ist nicht der Weisheit letzter Schluss. " Mit einer Maschine hat man mehr Arbeit, weil man die Kartoffeln hinterher kontrollieren muss", sagt Silke Stockhowe, die als Köchin im Kartoffelhaus Dominikaner arbeitet. An vielen Kartoffeln sitzen Triebe oder grüne Stellen. Die müssen rausgeschnitten werden, weil sie giftig sind.
Silke Stockhowe benutzt zum Kartoffelnschälen einen Sparschäler. " Den hat jede Hausfrau zu Hause. Das geht bei mir am schnellsten", sagt sie. Mit dem Sparschäler wird die Schale dünn abgeschnitten. Dadurch bleiben die Vitamine und Mineralstoffe in der Kartoffel.
Ein Sparschäler wird auch in der Küche des Hotels Walhalla benutzt. Das Gerät nimmt Küchenmeister Hans-Hermann Schlömer aber nur selten in die Hand. Das Schälen der Kartoffeln übernehmen die Auszubildenden oder Küchenhilfen. " Ich mache es noch, wenn ein Engpass entsteht. Es ist aber keine kreative Arbeit, sondern ein notwendiges Übel", sagt Schlömer, der in seiner Ausbildung selbstverständlich auch etliche Kartoffeln von ihren Schalen befreite. Schlömer empfiehlt übrigens, Kartoffeln direkt nach dem Schälen zu verarbeiten und nicht erst lange im Wasser liegen zu lassen. Sonst verlieren sie ihre vielen Nährstoffe. Bisweilen lassen sich das Kartoffelhaus und das Walhalla geschälte Kartoffeln liefern. Das geschieht zum Beispiel in der Vorweihnachtszeit, wenn der Hunger nach Kartoffeln groß ist.
Für geplagte Kartoffelschäler gibt es einen Trick: Erst muss die Schale mit einem Messer eingeritzt werden. Die Erdäpfel anschließend kochen. Und dann zehn Sekunden in kaltes Wasser legen. Die Schale lässt sich jetzt einfach abziehen.

Bildtext: Möglichst dünn abschneiden: Roman Kotte hat den Bogen raus. Er schält im Hotel Walhalla Kartoffeln. Foto: Hermann Pentermann

Kartoffelgeschichten

Von Thomas Wübker
Osnabrück. Wenn meine Mutter früher ankündigte, dass sie Kartoffelpuffer machen will, dann war das für mich ein Festtag. Meine Mutter machte sie aus echten Kartoffeln. Kartoffelpuffer aus der Packung kamen ihr nicht in die Tüte. Dazu gab es Apfelmus, das ebenfalls aus echten Äpfeln bestand. Später mochte ich meine Kartoffelpuffer deftiger. Also gab ich immer eine gehörige Portion Senf dazu. Vor einigen Jahren war ich auf dem Weihnachtsmarkt in Kassel. Ich steuerte die Kartoffelpuffer-Bude an, bestellte welche und verlangte Senf. Die Verkäuferin starrte mich an, als hätte ich gerade das Unaussprechliche ausgesprochen. Verdutzt und wortlos zeigte sie mit ausgestrecktem Arm auf eine Würstchenbude gegenüber. Dort bat ich höflich um etwas Senf für meine Kartoffelpuffer. Die Bratwurst-Verkäuferin war nicht minder überrascht. Sie gab mir die Senfdose, stieß ihre Kollegin an und deutete auf mich. Die war genauso überrascht und gab die sensationelle Nachricht an ihre Kunden weiter. Ich sah mich fragenden, zum Teil entsetzten Blicken ausgesetzt und fühlte mich wie in dem Sketch von Loriot, in dem ein Mann eine " Kalbshaxe Florida" verspeist. " Der Herr isst Kartoffelpuffer mit Senf", hörte ich die erstaunten Menschen um mich herum tuscheln. Ich freue mich schon auf den 26. November. Dann beginnt der Weihnachtsmarkt in Osnabrück. Dort gibt es die besten Kartoffelpuffer der Stadt ausgenommen die von meiner Mutter.
Autor:
tw


Anfang der Liste Ende der Liste