User Online: 1 | Timeout: 02:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Osnabrückhalle für Popkonzerte kein ansprechender Veranstaltungsort
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
" Der Bericht von Tom Bullmann wird dem Konzert nicht ganz gerecht. Er kannte die Band vorher scheinbar nicht die Besucher jedoch schon. Sicher hat Sänger Adel Tawil einige bekannte Songs früh gebracht, jedoch auch damit dafür gesorgt, dass die Stimmung von Beginn an prächtig war. Der Sänger und seine ausgezeichnete Band nebst Backgroundsängern verstanden es danach, auch mit den nicht ganz so bekannten Stücken ihr Publikum mitzureißen und zwar bis zum Ende. Dazu trug die (mutig moderne) Lichterwand bei, die, gemeinsam mit anderen Lichteffekten, die Songs gelungen untermalte. Viel zu negativ kommt im Bericht der Auftritt auf der kleinen Seitenbühne weg. Im Gegensatz zur Ansicht des Autors war der Auftritt dort das i-Tüpfelchen eines gelungenen Konzertabends, als Ich + Ich das Konzert scheinbar viel zu früh beendeten und nur wenige Augenblicke später scheinbar wie aus dem Nichts wieder an der Seite auftauchten und mit den Unplugged-Stücken ihr Publikum in den Bann zogen (das dieses natürlich diejenigen in den vorderen Reihen der Hauptbühne oder an der gegenüberliegenden Seite nicht ganz so mitbekommen konnten, liegt in der Natur der Sache, dennoch war der Auftritt dort ein weiteres Highlight des Abends für alle!). Dass die Texte jeden ansprechen, belegt die bunte Mischung der Zuschauer. Wenn es eine Band mit einem prächtig aufgelegten Sänger schafft, dieses so unterschiedliche Volk mitzureißen, sagt dies alles über das Konzert aus. Gerne wieder!"
Autor:
Frank Eichholz / ein Lb von Dagmar u. Michael Held / und ein Lb von Christiane Wiele


Anfang der Liste Ende der Liste