User Online: 2 | Timeout: 17:30Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Waffenkämpfe im Zoo
Zwischenüberschrift:
Erste Einblicke in unterirdischen Tierpark möglich
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Blankwaffenkämpfe, Weiberversteigerungen, Grafenlager und Pestumzüge: Am Wochenende versetzt der Zoo seine Besucher in die Atmosphäre des Mittelalters. Das Konzept des " Spectaculums" hat Premiere im Tierpark. Zu den Höhepunkten zählen die Sonderführungen durch den noch im Bau befindlichen " unterirdischen Zoo".
Im Herzen des Tierparks entsteht ein großer mittelalterlicher Platz. Hier wird gelebt, gekämpft und gefeiert, gefeilscht und verkauft. Über 150 historische Figuren tragen dazu bei, dass der Besucher sich in einer anderen, längst vergangenen Welt glaubt. Schaukämpfe mit Blankwaffen, spezielle Aktionen für Kinder und allerlei Gaumenschmaus von der Spanferkelbraterei bis hin zur Taverne mit Kirschbier oder Honigwein stehen auf dem Programm. Ein Grafenlager, Gaukler und Bogenschützen, Herolde, Fakire, Kunsthandwerker und edle Ritter in Kettenhemden lassen das Mittelalter im Osnabrücker Zoo wieder lebendig werden. Für die passende Musik ist ebenfalls gesorgt.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Fackelexkursion, in der Gruppen nach einer großen Feuershow durch den abendlichen Zoo geführt werden. Den Abschluss bildet dann ein mittelalterlicher Pestumzug.
Ab 12 Uhr können die Besucher zudem alle 30 Minuten die Chance auf einen exklusiven Blick in den unterirdischen Zoo nutzen. Derzeit befindet sich dieser noch im Bau. Die Osnabrücker haben damit die Möglichkeit, die Entwicklung der Arbeiten von einer alten " Tiefgarage" bis hin zu einer einmaligen unterirdischen Erlebniswelt zu verfolgen. Die Anlage soll im März 2009 eröffnet werden.
Geöffnet hat der Zoo an beiden Tagen jeweils von 10 bis 21 Uhr. Es gelten die normalen Eintrittspreise. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung.

Bildtext: Es geht heiß her: Am Wochenende stehen beim Mittelalter-Spectaculum auch Fackeln und Feuershows im Osnabrücker Zoo auf dem Programm.


Anfang der Liste Ende der Liste