User Online: 1 | Timeout: 22:32Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die neue Schule ist "der Himmel auf Erden"
Zwischenüberschrift:
Runder Tisch informierte sich über Neubau
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. In den ersten Januartagen wird die Derby School ausgeräumt, Mitte Januar erfolgt der Abriss des alten Gebäudes, und wenn alles gut läuft, erfolgt Mitte Februar der Spatenstich. Hanno Middeke, Schulleiter der Herman-Nohl-Schule, informierte den Runden Tisch Dodesheide/ Sonnenhügel in den Räumen des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums über den Bau der neuen Schule an der Lerchenstraße.
Nach Middekes Auskunft werden nicht nur großzügige Klassenräume entstehen, jede Klasse verfüge zudem über einen eigenen Gruppenbereich mit einer kleinen Garderobe und einem Differenzierungsraum plus Küchenzeile. Skeptisch äußerte sich der Schulleiterüber die fehlende Sporthalle. Wie mit den anliegenden Schulen kooperiert werden könne, bleibe abzuwarten.
Das Gebäude werde ein Passivbau, wie es ihn im privaten Wohnungsbau schon lange gebe, der für öffentliche Schulen jedoch neu sei. Verwendet würden Materialien, die besonders gut Wärme speichern.
Weil die vier Millionen Euro Fördergelder, die von Stadt, Land und Bund für den Neubau der Herman-Nohl-Schule am Standort der derzeitigen Derby School bewilligt wurden, bis Ende 2009 abgerechnet sein müssten, bestehe ein erheblicher Zeitdruck, sagte Hanno Middeke. Die Arbeiten gingen aber mit Hochdruck voran. " Für uns sind die neuen Räume der Himmel auf Erden. Wir sind zuversichtlich, 2010 in das neue Gebäude einziehen zu können."
Im weiteren Verlauf der Sitzung stellte Ratsherr Volker Bajus den Luftreinhalteplan für Osnabrück vor. Er berichtete über verschiedene bereits eingeleitete und zukünftige Schritte. Die Stadtteile Dodesheide und Sonnenhügel seien von einer möglichen Umweltzone jedoch nicht betroffen, sagte Bajus.

Bildtext: Von der Stüvestraße (Foto) zieht die Herman-Nohl-Schule 2010 in einen Neubau an der Lerchenstraße. Archiv-Foto: Lindemann
Autor:
std


Anfang der Liste Ende der Liste