User Online: 1 | Timeout: 01:55Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Alte und junge Mieter leben Tür an Tür
Zwischenüberschrift:
Stephanswerk realisiert Wohnprojekt für verschiedene Generationen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Der demografische Wandel macht′s möglich: Osnabrück entdeckt neue Formen des Zusammenlebens. Konzepte zum generationenübergreifenden Wohnen werden nach und nach in die Tat umgesetzt. Das Stephanswerk und seine Projektpartner verwirklichen beispielsweise am Stadtweg in Lüstringen ein Wohngebiet, in dem Alt und Jung Tür an Tür leben. Der erste Spatenstich auf der Fläche des ehemaligen Sportplatzes wurde nun gemacht.
In diesen Tagen wird die zuvor vom SC Lüstringen genutzte Anlage umfunktioniert. Die Flutlichtmasten sind bereits abmontiert. In etwa zwei Jahren sollen in drei Teilbereichen bis zu 19 Wohnungen auf 6500 Quadratmetern entstehen. Alle Verträge sind unter Dach und Fach. Nach Erschließung und Tiefbauarbeiten soll im Frühjahr 2009 die Bebauung starten. " Es ist viel besser, wie hier in der bestehenden Struktur als auf einer grünen Wiese zu bauen. Eine Busanbindung und Supermärkte existieren bereits", meinte Ratsmitglied Frank Henning bei der Ortsbesichtigung.
Im vorderen Abschnitt zum Stadtweg werden sieben barrierefreie eingeschossige Eigenheime von je 60 bis 80 Quadratmeter Größe für Ältere gebaut. Im mittleren Abschnitt entstehen sechs zweigeschossige Reihenhäuser mit Wohneinheiten von 60 bis 120 Quadratmetern. Vor allem hier bietet sich ein Zusammenleben von Senioren und jüngeren Bewohnern an. Im hinteren Teil Richtung Schledehauser Weg werden zudem sechs großzügige Einfamilienhäuser über zwei Geschosse errichtet. In diesem Abschnitt können individuelle Bebauungswünsche realisiert werden. Im Nordwesten des Areals entsteht ein Spielplatz.
" Generationen miteinander, füreinander" taufte das Stephanswerk als Bauherr die Idee. " Wir sprechen hier eine breite Masse an und errichten ein abgeschwächtes Mehrgenerationenwohnen: nicht unter einem Dach, sondern auf einer Fläche", erklärte Ulrich Saremba, Geschäftsführer des Stephanswerks. " Wir führen junge und alte Menschen zusammen. Ob sie dann auch miteinander leben, können sie selbst entscheiden." Nun hoffen die Projektpartner, dass sich die Flächen schnell mit Leben füllen.

Bildtext: 16 Hände, vier Schaufeln: Beim ersten " Spatenstich" für das Lüstringer Wohnprojekt auf dem ehemaligen Sportplatz am Stadtweg schaufelten mit: Frank Henning, Anette Pohlmeyer, Klaus Bork, Ulrich Obrock, Norbert Schmidt, Hans-Hermann Bocklage, Ulrich Saremba und Klaus-Peter Albers. Foto: Jörn Martens
Autor:
hedi


Anfang der Liste Ende der Liste