User Online: 3 | Timeout: 22:00Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Nicht auf dem Rücken der Kinder
Zwischenüberschrift:
5000 Besucher bei der "kinderzeit 08"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Informieren und Verkaufen das sind die Grundpfeiler der Messe " kinderzeit 08", die am Wochenende 5000 Besucher in die Osnabrückhalle lockte. Ein Schwerpunkt der Messe war in diesem Jahr die Rückengesundheit.
Die dreijährige Denise-Michelle hat fette Beute gemacht und ein Paar Engelsflügel, einen Koffer mit Windeln und einen Luftballon abgestaubt. Auch für ihre Mutter Camilla Evers hat sich der Besuch bei der " kinderzeit 08" gelohnt. Sie schätzte den Austausch mit anderen Eltern und die Informationen über Kindergärten, Versicherungen und Spielzeug, die sie bei der Messe gesammelt hat.
Insgesamt stellten 70 Aussteller ihre Waren und Dienstleistungen in der Osnabrückhalle aus. " Die Eltern bekommen einen Rund-um-Service für Kinder von null bis zwölf Jahren", erklärte Projektleiterin Sabine Ruthemeyer. Bewusst sei darauf verzichtet worden, eine Kinderbetreuung anzubieten. Die Kleinen konnten selbst aktiv werden. An den Ständen der evangelischen und katholischen Familienbildungsstätten oder der Musik- und Kunstschule konnten Kinder basteln und gestalten, selber Dinge herstellen und mit nach Hause nehmen.
Auf der " kinderzeit 08" präsentierte sich zum ersten Mal das Osnabrücker Rückennetzwerk, das der Münchner Peter Müller von der " Rückenoffensive 15" und Christiane Kirchhoff-Billmann, Geschäftsführerin von Betten Kirchhoff, initiiert haben. In Deutschland gibt es zurzeit 20 Rückennetzwerke. Dem Osnabrücker Netzwerk gehören neun Unternehmen aus der Stadt an.
Auf der " kinderzeit 08" hieß das Motto " 24 Stunden Rückengesundheit": Das Thema beginnt beim Schlafen, geht weiter über das Arbeiten im Haushalt, Spielen, Fahrrad- oder Autofahren, setzt sich im Kindergarten und Fitnesscenter, am Arbeitsplatz und in der Küche fort. Zu jedem Bereich präsentierten die Aussteller rückenschonende Produkte und gaben Tipps.
Die Eltern sollten ermutigt werden, Kindern zu richtiger Bewegung zu verhelfen. " Ein kaputter Rücken fängt in der Kindheit an", sagte Peter Müller. Auf einem Balance-Steg konnten Kinder erklettern, wie sich eine Wirbelsäule anfühlt. Die sollte beim Schlafen nicht belastet werden, wie Physiotherapeut Maik Bäumer erklärte. Er empfahl auf der Messe, eine hochwertige Matratze zu kaufen, die den individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Außerdem sei es besser, auf dem Rücken und nicht auf dem Bauch zu schlafen, um Wirbelsäule, Bandscheiben und Nerven zu entlasten.
Ebenso wie das Rückennetzwerk setzte das Hörmobil auf Vorbeugung. Dort wurden Hörtests angeboten und Eltern sensibilisiert, früh auf die Hörfähigkeit ihrer Kinder zu achten

Bildtext: Das Gleichgewicht zu halten ist auf dem übergroßen Modell eines menschlichen Rückens nicht leicht. Der dreijährigen Denise-Michelle Evers gelingt es, gesichert von ihrer Mutter Camilla. Das Thema Rückengesundheit war ein Schwerpunkt der Messe " kinderzeit 08", die am Samstag und Sonntag 5000 Besucher in die Osnabrückhalle lockte. Foto: Egmont Seiler
Autor:
tw


Anfang der Liste Ende der Liste