User Online: 1 | Timeout: 14:18Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Zum zehnten Geburtstag gbt`s frische Croissants am Beckenrand
Zwischenüberschrift:
Dank an alle Gäste der Moskau-Schwimmhalle
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Vor zehn Jahren öffnete die Schwimmhalle am Moskaubad erstmals ihre Pforten. Zur Feier des Tages wurden am Samstag alle Schwimmer zu einem Frühstück eingeladen.
Die von der Bäckerei Brinkhege unterstütze Aktion " Frühschwimmen und Krümeln" soll künftig auch in anderen Bädern in unregelmäßigen Abständen stattfinden. " Wir möchten uns damit beim Stammpublikum bedanken", sagte Roland Kettler am Samstag. Der Leiter der Osnabrücker Bäder betonte, dass die Entscheidung für ein Doppelbad richtig gewesen sei. Vor zehn Jahren wurde das Bäderkonzept der Stadt überarbeitet. Das Bad am Pottgraben, in dem jetzt das Alando untergekommen ist, wurde geschlossen.
Das Moskaubad, das bis zu diesem Zeitpunkt nur ein Freibad war, wurde dann mit einer modernen Schwimmhalle ausgerüstet. " Heute zählt die Schwimmhalle am Moskaubaud mehr Besucher denn je", sagte Kettler. 120 000 Gäste wurden in der letzten Jahren durchschnittlich allein in der Schwimmhalle gezählt. Das Pottgrabenbad konnte in seinen letzten Jahren nur noch 80 000 Besucher anlocken. Neben dem Schul- und Vereinsschwimmen fanden in den letzten zehn Jahren das vom Bäderteam entwickelte Kursangebot der Aquafitness, die Kinderschwimmkurse und das Angebot für Kindergeburtstage breiten Zuspruch. " Auch die Warmbadetage sind sehr beliebt", sagte Badleiter Rüdiger Heidt.
In diesem Jahr richten die Osnabrücker Bäder wieder die Aktion " Fit durch den Winter" aus. Die Stempelkarten liegen ab jetzt wieder in allen Bädern und in Filialen der Bäckerei Brinkhege aus. Bildtext: Sagen " Danke": Bäderleiter Roland Kettler, Katrin Bertelsmann, Rüdiger Heidt, Dirk Brinkhege und Dirk Hamecke (von links). Foto: Jörn Petring
Autor:
jpet


Anfang der Liste Ende der Liste