User Online: 1 | Timeout: 12:20Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Ein Grund, morgens aufzustehen"
Zwischenüberschrift:
Imagefilm über die Tageswohnung für Obdachlose vorgestellt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Obdachlose haben ein schlechtes Image in der Gesellschaft. Um Menschen für deren Lebenswelt zu sensibilisieren, hat Peter Marchal mit seinem Team einen Film über die Tageswohnung (Tawo) in der Bramscher Straße gedreht.
" Die Tawo gibt mir einen Grund, morgens aufzustehen", sagt einer der regelmäßigen Besucher der Einrichtung der Sozialen Dienste SKM. Hier können sich Menschen ohne Obdach tagsüber mit dem Nötigsten versorgen: Sie können sich duschen, ihre Wäsche waschen oder kostengünstig eine warme Mahlzeit bekommen.
Es hat einen Grund, dass die alkoholfreien Getränke und das Essen etwas kosten, erklärt Bernhard Lienesch: " So kommen sich die Besucher nicht wie Almosenempfänger vor."
Doris Steenken freute sich, als sie von dem Vorhaben von Volkshochschule und Medienzentrum Osnabrück hörte, einen Imagefilm über die Tawo zu drehen. Die Abseitsverkäuferin findet es " eine gute Idee, das allgemeine Tabuthema so zu thematisieren". Sie kann von ihrer Erwerbsunfähigkeitsrente und Grundsicherung kaum leben und ist deshalb froh, das Angebot der Tawo in Anspruch nehmen zu können.
Auch Beratung im Umgang mit Behörden kann sie hier bekommen, wie im Film zu sehen ist. Sozialarbeiter Alfons Weglage hilft den Besuchern beispielsweise dabei, sich von den GEZ-Gebühren befreien zu lassen.
Ob der Film nun wirklich die Tawo widerspiegelt? " 90 Prozent stimmen schon", kommentiert ein Besucher am Ende zufrieden.

Bildtext: Die Macher des Films stellten das Ergebnis den Beteiligten vor. Foto: Thomas Osterfeld
Autor:
klu


Anfang der Liste Ende der Liste