User Online: 1 | Timeout: 10:57Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Wettstreit: 1000 Euro für die beste Idee
Zwischenüberschrift:
Ziel sind Themenvielfalt und Information
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Mit dem Aufruf zum Wettstreit ist es nicht getan: Parallel zum 4. Agenda-Wettbewerb " Leben und Wohnen in Osnabrück" stellen die Veranstalter ein umfangreiches Begleitprogramm auf die Beine.
Das Thema wurde mit Bedacht gewählt. " Wir wollten es dieses Mal möglichst weit spannen", erklärt Günter Terhalle vom Arbeitskreis Umweltbildung der Lokalen Agenda 21, dem Wettbewerbsveranstalter. Denkbar ist vieles: menschliche Aspekte wie Nachbarschaft oder Multikulturalität, technische Themen wie Abfall- und Energieversorgung oder Beiträge zur Stadtgeschichte.
Allein die Liste der Beispielthemen im Wettbewerbs-Flyer umfasst 33 Vorschläge. Und das muss nicht alles sein: Es steht den Teilnehmern frei, weitere Aspekte zu finden, solange sich diese am Agenda-Motto " Global denken lokal handeln" orientieren. Auch die Form der Beiträge ist offen. Das könne von " A wie Ausstellung bis Z wie Zeitung" gehen, sagen die Veranstalter.
Nur um den Wettbewerb geht es dem Arbeitskreis Umweltbildung nicht, sondern auch um Information. Schon bei der Eröffnungsveranstaltung " Nachhaltig leben und wohnen in Osnabrück" am Dienstag, 30. September, um 15 Uhr in der Volkshochschule Osnabrück gibt es Vorträge und Diskussionen.
Bis Sommer 2009 folgen weitere Veranstaltungen. So wird demnächst im Geografischen Institut der Uni an jedem Dienstag um 18 Uhr ein Vortrag gehalten. Vom 16. bis 29. März 2009 finden außerdem die Wohnwochen für Kinder und Jugendliche statt.
Eine Altersgrenze für die Teilnehmer gibt es nicht. Letztes Mal habe gar eine ganze Familie einen Internetauftritt zum Thema " Besser essen" gebastelt, berichtet Wiltrud Betzler-Schellin vom Arbeitskreis Umweltbildung. Auch die Gemeinde Bohmte habe einen Beitrag eingereicht und einen Sonderpreis gewonnen. Die Zielgruppe reicht also weit über Kindergartengruppen und Schulklassen hinaus.
Hauptpreis beim Agenda-Wettbewerb ist der mit 1000 Euro dotierte Umweltpreis des DGB. Dazu kommen weitere Sachpreise von Sponsoren. " Die Jury guckt auf Aspekte wie Kreativität und Inhalt", erklärt Wiltrud Betzler-Schellin. Auch da ist beim Thema " Leben und Wohnen in Osnabrück" vieles denkbar. Die Teilnehmer können es unter anderem künstlerisch, sozial, technisch oder stadtplanerisch angehen. Möglich ist eben vieles.
Einzureichen sind die Beiträge bei Andrea Hein im Umweltbildungszentrum im Museum am Schölerberg. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2009.
Infos im Internet unter www.umweltbildung-os.de/ Stadtleben
Autor:
rei


Anfang der Liste Ende der Liste