User Online: 1 | Timeout: 00:56Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Streit um neue Westumgehung
Zwischenüberschrift:
Kasernen-Umbau, Teil 1: Wissenschaft auf dem Westerberg
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Pläne für die Kasernen am Westerberg liefern Zündstoff für heiße Diskussionen: Die Experten halten eine neue Straße für unentbehrlich, ein Teil der beteiligten Bürger lehnt sie ab.
Fest steht, dass die Woolwich Barracks den Hochschulen als Erweiterungsfläche zur Verfügung stehen. In den Belfast Barracks an der Sedanstraße soll ein " Wissenschaftspark" entstehen, in dem Hochschulen und Wirtschaft Hand in Hand arbeiten. Hochschulabsolventen sollen dort günstige Bedingungen vorfinden, um sich in sogenannten Start-ups selbstständig machen zu können. Zum Betrieb des Wissenschaftsparkes soll eine Gesellschaft gegründet werden. Es wird zurzeit daran gearbeitet. Noch im September soll ein Konzept vorgestellt werden.
Der heutige Exerzierplatz wird nach den Vorstellungen der Bürger-Planer zum grünen Herzen des Quartiers, das Platz für Gewerbe, Technologie, Wissenschaft und Wohnungen bieten soll.
Knackpunkt ist der Verkehr. Die Stadtplaner plädieren nachdrücklich für den Bau einer neuen Straße entlang dem Güntkebach von der Natruper Straße zur Sedanstraße und von dort weiter zur Rheiner Landstraße. Kritiker warnen dagegen vor einer " Westumgehung durch die Seitentür". Die Straße würde neue Belastungen schaffen, Grünzonen zerstören, der Paracelsus-Klinik Entwicklungsmöglichkeiten rauben. Bewohner des Westerberges hoffen dagegen auf einen Durchbruch für die seit Jahrzehnten geforderte Entlastungsstraße im Westen der Stadt.

Bildtext: Kontrovers diskutiert wurde in der Planungsgruppe zum Westerberg über den Bau einer " Uferstraße" (grüner Streifen am linken Rand der Karte). Experten befürworten sie, Bürger lehnen sie ab.

Grafik: Stadt Osnabrück
Autor:
hin


Anfang der Liste Ende der Liste