User Online: 1 | Timeout: 02:40Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Von Baustellen umzingelt
Zwischenüberschrift:
Autofahrer müssen geduldig sein
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Sommerzeit ist die hohe Zeit der Straßenbauer. Ein halbes Dutzend Baustellen auf wichtigen Straßen der Stadt behindern den Verkehr. Seit gestern ist auch die Pagenstecherstraße ein Engpass.
Auf der Pagenstecherstraße zwischen der Breiten Güntke und dem Eversburger Platz ist gestern eine Großbaustelle eingerichtet worden. Damit ist eine der wichtigsten Ausfallstraßen Osnabrücks abschnittsweise nur noch einspurig je Fahrtrichtung nutzbar. Die Arbeiten werden bis Mitte Dezember dauern. Die Bauabschnitte seien so gestaffelt, dass der Verkehr möglichst wenig behindert werde, versprechen die Straßenbauer von der Stadt. Dennoch dürfte es zu Stoßzeiten eng werden. Die Pagenstecherstraße ist ein Unfallschwerpunkt und soll sicherer werden. Es werden zusätzliche Linksabbiegerspuren eingebaut, um die Hauptfahrstreifen vom Abbiegeverkehr frei zu halten. Komplett erneuert wird die Straße Am Vogelsang im Stadtteil Sonnenhügel.
Die Stadtwerke nutzen die relativ verkehrsarme Ferienzeit für Kanalbauarbeiten. Seit fast drei Wochen graben die Bautrupps unterhalb der Martinistraße zwischen Arndtplatz und Schlosswall. Stadteinwärts ist die rechte Spur der Martinistraße gesperrt. Autofahrern wird empfohlen, den Bereich zu meiden. Die Meller Straße ist seit Jahren eine Dauerbaustelle. Neu sind die Kanal-Baustellen am Heger-Tor-Wall/ Klingensberg (nahe Dominikanerkirche), im Bereich Lieneschweg/ Mozartstraße und Hügelstraße/ Lerchenstraße.
In der kommenden Woche beginnt der Austausch von etwa 400 Gullydeckeln in der Stadt. Betroffen sind auch die Hauptverkehrsachsen, wie Jürgen Schmidt vom Fachbereich Städtebau sagt. Es werde punktuell zu Behinderungen kommen.

Bildtext: Die Pagenstecherstraße ist seit gestern streckenweise einspurig.

Foto: Hermann Pentermann
Autor:
hin


Anfang der Liste Ende der Liste