User Online: 7 | Timeout: 00:47Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Kinder im Cockpit der Lokomotive
Zwischenüberschrift:
Bahn-Erlebnistag kommt an
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Den ersten Schritt zum Lokomotivführer haben Jan (5) und Tim Noah (9) hinter sich: Sie bedienten die Hebel im Zugsimulator. Der war eine der Attraktionen beim Bahn-Erlebnistag am Samstag auf dem Hauptbahnhof.
Abfahrtszeit 15.56 Uhr, Ansage, Tür schließen, Starten. Schritt für Schritt gehen die Kinder im Simulator die Abfahrt durch. Auch im Doppelstockzug, der auf Gleis 1 steht, können sie den Lokomotivführern über die Schulter schauen. Schließlich heißt das Motto der DB Regio " Bahn erleben". Der klimatisierte Doppelstockzug mit 30 Fahrradstellplätzen ist durch eine Überfahrbrücke leicht für Rollstuhlfahrer erreichbar. Barrierefrei ist mittlerweile der Hauptbahnhof, worauf Burkhard Jasper in seiner Begrüßung hinweist. Gerade der Bahnanschluss sei für die Entwicklung Osnabrücks im 19. Jahrhundert von Bedeutung gewesen, verweist der Bürgermeister auf die Historie.
Zur Gestaltung des Programms hatte sich die DB Regio auch an Vereine gewandt. Den Auftakt machten die drei- bis sechsjährigen Kinder des OSC mit ihrem Mini-Musical " Die Königin der Farben". Ab mittags spielten dann die Schülerbands " Third Cucumber", " Where Is My Mam?" und " Payback Period" auf der Bühne auf.
Ein Bahn-Erlebnistag für Kinder in Emden machte den Anfang. Anschließend stellte sich das Unternehmen im Bremen nahe gelegenen Achim vor und nun also Osnabrück. Gerade der Katholikentag, den 10 000 Besucher per Bahn angesteuert hatten, sei Auslöser der Aktion gewesen, berichtet Wolfgang Torkler vom Marketing DB Regio. Die Kombination: Wie funktioniert die Bahn plus Angebote für Kinder und Jugendliche? Für die konnte sich auch eine gute Schusstechnik auszahlen. Beim Torwandschießen gewannen die Treffsichersten ein " Schüler-Ferien-Ticket".
Bildtext: Ansage, Tür schließen, Starten: Tim Noah Laumann und Jan Dransmann fühlten sich unter Anleitung von Martin Möhrlein von der Deutschen Bahn fast wie richtige Lokomotivführer. Foto: Hermann Pentermann
Autor:
hmd


Anfang der Liste Ende der Liste