User Online: 1 | Timeout: 12:04Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Modenschau auf der Krahnstraße
Zwischenüberschrift:
Aktionsreihe "7/Viertel – mehr als ein Ganzes" wird fortgesetzt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. " Die Krahnstraße ist die heimliche Hauptstraße Osnabrücks. Auf 300 Metern findet man alles, was man braucht und was das Herz begehrt", sagt Hilde Middelberg. Die Vorsitzende der Werbegemeinschaft Krahnstraße muss es wissen. Schließlich hat sie selbst mit ihrem Juweliergeschäft vor Jahren an der Krahnstraße ein neues Domizil gefunden. Ihren exklusiven Schmuck präsentiert sie zu den Textilkollektionen bei der großen Modenschau am morgigen Samstag. Dann zeigt sich auf dem Laufsteg unter freiem Himmel, wie groß und exquisit die Auswahl in dem Shopping-Viertel ist.
Im Rahmen der niedersächsischen City-Offensive " Ab in die Mitte!" stellen sich bei der Veranstaltungsreihe " 7/ Viertel mehr als ein Ganzes" sieben Viertel mit ihren Highlights vor: Eines davon ist das Einkaufsparadies Krahnstraße. Den ganzen Tag lang wird der Bereich zum Laufsteg. Auf 20 Metern Catwalk zeigen acht professionelle Models und vier Laienmodels die aktuellen Sommertrends und die neusten Kollektionen für denHerbst. Um 12.30 Uhr, 14 Uhr, 15.30 Uhr und 17 Uhr finden die Modenshows statt.
Die Krahnstraße war schon in früheren Zeiten ein wichtiger Ort für den Handel. Der Name erinnert noch heute an diese Bedeutung. Händler zogen Waren mit Haken und Rollen von der Straße entlang der Fassade nach oben in die Häuser. Jedes Gebäude hatte im Giebel einen Kran. Viele Fachwerkhäuser schmückten seinerzeit die Straße. Zum Teil sind sie noch erhalten.
" Die Krahnstraße zeichnet sich durch inhabergeführte Geschäfte aus. Die Kaufleute bringen sich stark ein, um das Niveau zu halten", erzählt Hilde Middelberg. " Großstädtisches Flair hat die Straße durch den Abriss der Arkaden bekommen. Die Neugestaltung des Glasdaches 2007 gilt als gelungen." Viele Geschäfte sind schon seit Jahren hier ansässig.


Anfang der Liste Ende der Liste