User Online: 1 | Timeout: 03:54Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
So schmeckt ein ganzes Stadt-Viertel
Zwischenüberschrift:
Kulinarische Meile im Nikolaiort
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Bummeln und Einkaufen Zeit nehmen und Neues kennenlernen. Diese Gedanken standen für einen neuen Baustein im Frühlings- und Sommerangebot der Innenstadt Modell. Mit der ersten Aktion der Reihe " Sieben Viertel mehr als ein Ganzes" fand das Zusammenspiel von Stadt und Kaufleuten am Samstag eine weitere Facette. Die City-Besucher waren eingeladen, auf einer " kulinarischen Meile" vom Nikolaiort bis zum Dom einzukehren und die Angebote der Gastronomie zu entdecken. Der erste Osnabrücker Samstag in diesem Jahr erwies sich mit seinem breiten Programm dafür als gut gewähltes Datum. Trotzdem: Die Auftaktveranstaltung stieß bei den City-Besuchern auf ein unterschiedliches Echo.
Gelungene Kulisse
Gut angenommen wurde vor allem die Kulisse: Bequem und einladend hergerichtet bot sich die Meile mit rusikalen gedeckten Holztischen und Bänken bei bestem Frühlingswetter geradezu an, zu verweilen und den Tag im Freien zu genießen. Vier Gastronomen füllten dafür jeweils auf eigene Weise ihren Part der Tafel aus, mit Hausgerichten von Tagliatelle mit Scampi- oder Käse- und Kartoffelspezialitäten etwa, die das Bistro " Träumen Wale vom Fliegen" auf einer kleinen Karte für den Tag anbot oder Antipasti und Wok-Gemüse des " Polly Esther′s", das die Tafel darüber hinaus um einen kleinen Stand mit frisch gezapften Getränken ergänzte. Entlang der Meile unterhielten die Musiker der Band " Brass Buffet" aus Melle als Köche verkleidet mit Evergreens.
In der Hauptbesuchszeit der Viertel-Aktion zwischen 12 und 18 Uhr zeigte sich anhand der Besucherzahlen doch recht schnell, dass mehr Mühe für Ausstattung und Angebot von den Gästen belohnt wurde. So hatten für den Imbiss McDonald′s zwar eigens die Auszubildenden das Angebot zusammengestellt letztlich hatte man sich aber mit " Maxi-Menüs" zwischen Burger und Salat, Kaffee oder Cappuccino und mit einem zusätzlichen Stück Kuchen auf das Wesentliche beschränkt.
In der Aktion " Sieben Viertel, mehr als ein Ganzes" setzt die Osnabrücker Marketing- und Tourismus Gesellschaft (OMT) zusammen mit Kaufleuten der jeweiligen Quartiere die Prämie für das Konzept der Stadt Osnabrück beim Wettbewerb " Ab in die Mitte!" des Landes Niedersachsen um. " Wir wollen das Potenzial der Quartiere und ihren Dialog miteinander verstärken sie stehen alle in Bezug zur Innenstadt", sagte OMT-Chef Oliver Mix.
Die Besucher dürfen gespannt sein, wie sich das Viertel Öwer de Hase am Samstag, 7. Juni, präsentieren wird. / Bildtext: Lecker: Vanessa Fänger begrüßte die Gäste mit appetitlichen Häppchen. Foto: Gert Westdörp
Autor:
kmoe


Anfang der Liste Ende der Liste