User Online: 2 | Timeout: 17:31Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Jeder Euro hilft dem Schullandheim
Zwischenüberschrift:
Lesezeichen-Aktion sammelt Spenden
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
fhv Osnabrück. Das Schullandheim Mentrup-Hagen muss dringend saniert und renoviert werden: Es soll ein Lernort werden, an dem Schülerinnen und Schüler wie in einem " grünen Klassenzimmer" der Natur begegnen", sagt dazu Wilhelm Steinkamp, Vorsitzender der Schullandheim-Initiative. Der Verein startet jetzt die Lesezeichen-Aktion zum Erhalt des Heims an den Osnabrücker Schulen.
Um das Haus auch künftig Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stellen zu können, bedarf es weitreichender Sanierungsarbeiten. Viele Sponsoren haben die Arbeit bisher unterstützt. " Weitere Maßnahmen stehen jetzt an. Auch dabei sind wir auf eine breite Unterstützung angewiesen", so Steinkamp.
Denn die Geschichte des Hauses, das in der Nachkriegszeit von der Stadt erworben wurde, habe gezeigt, dass Kinder und Jugendliche immer wieder die Erinnerung an tiefgreifende Erlebnisse mit nach Hause nehmen konnten: " Viele erinnern sich noch als Erwachsene gerne an ihren Aufenthalt in Mentrup-Hagen."
Deshalb ist jetzt die Idee entstanden, alle Schülerinnen und Schüler der Stadt mit einem Beitrag von mindestens einem Euro an der Unterstützung des Schullandheimes zu beteiligen und es so zu " ihrem" Schullandheim zu machen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten deshalb jetzt mit dem Halbjahreszeugnis ein " Lesezeichen", welches um Unterstützung wirbt.
Das weitere Verfahren geht so: Alle Klassen sammeln in den nächsten Tagen mindestens einen Euro pro Schüler ein; der Betrag wird zentral in der Schule erfasst und auf das Konto des Schullandheimes bei der Sparkasse (Nummer 241 901, BLZ 265 501 05) überwiesen.
Auch Sonderaktionen der Klassen wie Autowaschen oder Schneeschippen (wenn es denn noch Schnee gibt) sind möglich.Die Klasse, die in der Schule den höchsten Betrag gesammelt hat, wird vom Vorstand des Schullandheimes ausgezeichnet. Die Klasse, die in der Stadt den höchsten Betrag erzielt hat, erhält zwei kostenlose Tage im Schullandheim einschließlich Anreise, kündigte Wilhelm Steinkamp gestern an: " Das Programm dieser Klassenreise wird gemeinsam mit den Gewinnern festgelegt."
Bilduntertitel
Das Lesezeichen erhalten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 als Anreiz für die Aktion.
Autor:
fhv


Anfang der Liste Ende der Liste