User Online: 1 | Timeout: 11:11Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Gartencenter wird kleiner
Zwischenüberschrift:
Agenda-Arbeitskreis Stadtentwicklung informierte sich über Bauvorhaben
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
28.09.2007

Gartencenter wird kleiner

Agenda-Arbeitskreis Stadtentwicklung informierte sich über Bauvorhaben

klu OSNABRÜCK. Das geplante Gartencenter an der Oldenburger Landstraße und der B 68 wird anders als ursprünglich geplant etwas weiter nach Süden verlegt werden. Auch die Verkaufsfläche soll kleiner werden als in den ersten Entwürfen.

Gasdruck- und Wasserleitungen machten die Verschiebung des vorgesehenen Gartencenters notwendig, erklärte Stephan Gößmann vom Fachbereich Städtebau den Mitgliedern des Arbeitskreises Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Osnabrück. Der Arbeitskreis hatte sich mit dem Bus zu dem Bebauungsplangebiet an der Oldenburger Landstraße aufgemacht, um sich vor Ort über die Gegebenheiten zu informieren.

Auch die künftige Verkaufsfläche des von der Firma Münsterland geplanten Gartencenters wird andere Dimensionen haben. Gingen die Pläne bisher von 9 200 Quadratmetern reiner Verkaufsfläche aus, sind es jetzt 5 500 Quadratmeter. " Optional besteht noch die Möglichkeit, weitere 1 500 Quadratmeter in einem zweiten Bauabschnitt anzugliedern", so Gößmann. Die Gründungsarbeiten für den ersten Bauabschnitt, dessen Vollendung für März 2008 geplant ist, sollen in diesen Tagen beginnen.

Stephan Gößmann geht davon aus, dass sich das Gartencenter gut in die Landschaft einfügen wird: " Es liegt flach im Gelände, außerdem muss sich das Gartencenter wegen der Bundesstraße mit Werbung zurückhalten", sagte er zur Begründung.

Exkursion mit dem Bus: Stephan Gösmann vom Fachbereich Städtebau erläuterte den Agenda-Vert retern die Plane für das Gartencenter an der Oldenburger Landstraße. Foto: Egmont Seiler
Autor:
klu


Anfang der Liste Ende der Liste